Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2017 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2017 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2017 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2016-2017
 
Fluss-/Schiffsreisen 2017
 
Wander- und Aktivreisen 2017
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2017
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Informationen zu Reisen mit der Transsibirischen und anderen russischen Eisenbahnen

Der Beginn der russischen Eisenbahn begann im Jahr 1835, als Zar Nikolaus I. dem österreichischen Ingenieur Gerstner die Erlaubnis erteilte, zwischen der damaligen russischen Hauptstadt St.Petersburg und der Zaren-Residenz Pawlowsk eine Eisenbahn zu bauen. hier weiterlesen ...
historische russische Lokomotiven
weitere Informationen zu den Bahnhöfen in Moskau und den Streckenzielen der russischen Eisenbahn ab Moskau finden Sie hier.
europa-teil der transsibirischen eisenbahn
Die Transsibirische Eisenbahn verbindet Europa und Asien.
Sie ist eine der längsten Bahnstrecken der Welt.
Mit einer Anbindung nach Westeuropa ermöglicht sie eine Bahnfahrt von Paris bis Peking oder Valencia bis Vladivostok.
Die Transsib unterteilt sich in die russische, transmongolische sowie transmandschurische Strecke.
Alle Strecken beginnen im Westen in Moskau und enden im Osten entweder in Wladiwostok oder in Peking.
sibirischer Teil der transsib
transsibirische eisenbahn am baikalsee
Der Bau der Transsibirischen Eisenbahn begann am Ende des 19.Jahrhunderts und erfolgte in verschiedenen Bauabschnitten. Wegen der hohen Baukosten am Baikalsee nannte man die Strecke am nördlichen Baikalsee-Ufer die GOLDENE GÜRTELSCHNALLE der Transsibirischen Eisenbahn. Heute ist dieser Teil der Strecke fast stillgelegt und wird nur noch von Touristenzügen befahren.
Von Moskau bis Wladiwostok sind es 9288 Km. Von Moskau bis Peking ist die Entfernung ähnlich. Bei durchgehender Fahrt ist man ca. 7,5-8 Tage unterwegs. Während dieser Zeit hat man ausreichend Zeit, Land und Leute im Zug kennenzulernen.
bahnreise moskau bis peking
bahnhof der transsibirischen eisenbahn
Die Transsib verbindet ca. 400 Städte, Dörfer und Siedlungen. An der Bahnstrecke liegen Nishni Novgorod, Kazan, Jekaterinburg, Novosibirsk, Krasnojarsk, Irkutsk, Ulan Ude, Chabarowsk und Wladiwostok, sowie Ulan Bator, Datong, Harbin und Peking.
Die „schönsten“ Jahreszeiten für Fahrten durch Sibirien sind Mai und September. Der Herbst färbt die Taigavegetation kunterbunt. Man nennt das dann in anderen Ländern INDIAN SUMMER oder GOLDENER HERBST.
sibirien und baikalsee
fliegende Händler an transsib
In den Zügen gibt es Speisewagen und an den meisten Unterwegs-Haltestellen gibt es ambulante Händler für die Versorgung der Reisenden.
Grundsätzlich gibt es bei russischen Eisenbahnen vier verschiedene Fahrkarten-Typen:
1. Klasse = spalnyj = 2-Bett-Abteil
2. Klasse = kupejnij = 4-Bett-Abteil
3. Klasse = platzkartny = offenes 6-Bett-Abteil
4. Klasse = obschtschij = Grossraumwagon
Sollte der Zug unterwegs halten, so entfernen Sie sich bitte niemals vom Zug oder gar vom Bahnhof. Es besteht das große Risiko, daß der Zug ohne Sie weiterfährt, da Sie niemals wissen, wie lange der Zug anhält.
schaffner der russischen eisenbahn
russische firmenzuege
Die russischen Personenzüge werden unterteilt in internationale Züge, normale Schnellzüge und komfortablere Firmenzüge.
Firmenzüge sind die schnellsten und komfortabelsten Züge der Transsib und halten nur an grossen Bahnhöfen. Hier gibt es nur Fahrkarten der 1. und 2. Klasse. Eine kleine Übersicht russischer Firmenzüge finden Sie hier.
» » Fahrpläne und Fahrzeiten auf den Hauptstrecken der Transsibirischen Eisenbahn für Ihre individuelle Reiseplanung finden Sie hier.
» » Fahrkarten-Preise auf den Hauptstrecken der Transsibirischen Eisenbahn für Ihre individuelle Reiseplanung finden Sie hier.
bahn-entfernungen in russland
Die Tabelle mit Eisenbahn-Kilometer-Entfernungen in Russland finden Sie als PDF
hier.
25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2017
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2017
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2017
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876