Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Für eine sichere Verbindung nutzen Sie bitte : https-Weiterleitung hier
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2018-2019
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2018
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Silvester am Baikalsee

Ein Reisebericht zur Silvester-Reise an den Baikalsee 2017-2018

mit freundlicher Genehmigung unserer Kunden Ehepaar Eras

Ehepaar Eras buchte die Silvester-Reise zum Baikalsee zur Jahreswende 2017-2018
aktuelle Angebote für Silvester am Baikalsee finden Sie hier
Eis auf dem Baikalsee
winter-auf-olchon
Winter-Impressionen vom vereisten Baikalsee
Insel Olchon im Winter
Im Hintergrund der Schamanenfelsen
Lieber Herr Schneider, (23.02.18)
  wie versprochen, möchte ich Ihnen eine kurze Rückmeldung zu unserer sehr schönen und erlebnisreichen Silvesterreise 2017/18 an den winterlichen Baikalsee geben.
Zuerst möchte ich mich bei Ihnen und insbesondere auch bei Tatjana von der Reiseagentur aus Irkutsk bedanken für die sehr gute Vorbereitung und Organisation unserer Reise.
Sowohl Hin- als auch Rückflug haben perfekt gepasst, ebenso alle Transfers zwischen den einzelnen Orten.
Die Unterkünfte waren den Orten entsprechend völlig in Ordnung: gut ausgestattete Zimmer, Sanitäranlagen modern und sauber, Verpflegung reichlich und lecker.
irkutsk-hotel-victoria
karte-map-baikalsee
Irkutsk bei minus 31 Grad, gemessen am Hotel Victoria
Karte der Region Baikalsee
Baikalsee-bei-olkhon
winter-am-baikalsee-motorschlitten
vereiste Felsen auf der Insel Olchon
Probefahrt auf dem Motorschlitten Nähe Listwjanka
Überall gab es herzlichen Empfang und Umsorgung unserer kleinen Gruppe (9 Personen). Im Durchschnitt sind wir so bei -30 °C unterwegs gewesen und es hat uns eher fasziniert, als beängstigt.
Na ja, wir hatten als regelmäßige Alpin-Skifahrer auch entsprechende Winterbekleidung und Schuhe im Gepäck und richtig kalt war mir wirklich nie.  
hundeschlitten-am-baikalsee
motorschlitten-am-baikalsee
mit Hundeschlitten durch die verschneite Taiga
mit Motorschlitten durch den Wald
Für Lutz und mich war natürlich der Aufenthalt auf der winterlichen Insel Olchon das Highlight und hier der Ausflug zum Nordkap der Insel, wo das Maloje Morje bereits zugefroren war und die Landschaft sich in ihrer vollen eisigen Schönheit gezeigt hat.
Aber auch der Besuch im winterlichen Museum Talzy und das Neujahrsfest in Irkutsk mit der riesigen Jolka und den wunderschönen Eisfiguren haben uns beeindruckt.  
irkutsk-dekabristen-museum
silvester-baikalsee-talzy
das Dekabristen-Museum in Irkutsk
das Freilicht-Museum Talzy auf halber Strecke zwischen Irkutsk und Listwjanka
In Listwjanka, unserer ersten Station haben wir uns sowohl im Hundeschlittenfahrten, als auch im Schneemobilfahren ausprobiert. Das war ganz lustig. Von Irkutsk aus ging es mit dem Bus durch winterliche Wald- und Steppenlandschaften über 200km zur Fähre nach Olchon. Die sonnengleißende verschneite hügelige Steppe mit dem Kontrast von weißem Schnee und gelbem Gras war sehr beeindruckend, insbesondere im Spiel mit dem tiefblauen Himmel und den leichten weißen Wolken.
An der Anlegestelle der Fähre war der Baikal noch nicht zugefroren. Erst als wir dann bis zur Mitte der Insel fuhren, waren die Buchten bereits zugefroren und weiter oben im Norden dann haben wir auf unserer Exkursion am 31.12.17 die kunstvollen Eisgebilde auf dem Maloje Morje bestaunen können. Auch wenn wir noch nicht mit Fahrzeugen auf das Eis durften, war es ein begeisternder Anblick, den wir nicht so schnell vergessen werden. 
Es war wirklich eine tolle unvergessliche Reise!!
silvester-in-Irkutsk
silvester-in-irkutsk
Jolka-Tanne mit Silvester-Beleuchtung in Irkutsk
Eis-Skulptur in Irkutsk
irkutsk-neujahr-am-baikalsee
irkutsk-obst-laden
Irkutsk begrüßt das neue Jahr 2018
Vitamine auch im Winter, leider nicht für jeden bezahlbar
25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2019
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876