Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2017 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2017 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2017
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
Reisen-Lettland-Litauen-Estland
Reiseregion Baltikum:
Aus Wikipedia: "Das Baltikum ist ein geographisches und historisches Gebiet in Nordosteuropa an der Ostküste der Ostsee südlich des Finnischen Meerbusens mit einer Bevölkerung von ca. 6 Millionen Menschen und einer Fläche von etwa 175.000 km². Dazu rechnet man die Staaten Estland, Lettland und Litauen, die auch als baltische Staaten bezeichnet werden."
Die Ostsee, an deren Ostküste die 3 Länder liegen, wird lateinisch auch "MARE BALTICUM" genannt. Für die Namensgebung werden verschiedene Deutungen herangezogen.
Als "BALTEN" bezeichnet man einen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie, zu denen die Letten, Litauer, Kuren und Prussen (Altpreussen) zählen. Kuren und Prussen sind ausgestorben, jedoch lebt der Begriff der "Kurischen Nehrung" noch als Ortsbezeichnung weiter. Die Landschaft des Baltikums ist durch waldreiche Dünen und Moränen gekennzeichnet. Es gibt keine großen Berge, deshalb ist das Baltikum ideales Radfahrer-Gebiet. Es gibt 14 Nationalparks und eine lange Küstenlinie mit vielen vorgelagerten Inseln, vor allem vor Estland. Seit dem Altertum wird diese Ostsee-Küste auch "BERNSTEIN-KÜSTE" genannt, weil hier besonders viele Bernsteine gefunden wurden und werden.
Estnisch gehört zur finno-ugrischen Sprachfamilie mit solchen Völkern wie: Finnen, Ungarn, Uiguren, Komi, Chanten, Mari, Udmurten.
landkarte-baltikum
landkarte-baltikum-1991
Estland:
Estland errang 1991 die Unabhängigkeit von der Sowjetunion und ist seit 1992 eine parlamentarisch-demokratische Republik. Die Bevölkerung Estlands besteht zu 2 Dritteln aus Esten und 1 Drittel aus Russen und Ukrainern.
Estland ist traditionell ein Agrarland mit Viehwirtschaft und Fischerei. Die Industrie produziert vor allem in Bereichen der Elektrotechnik, Holzverarbeitung und Textilien.
Bereits um ca. 9000 v.u.Z. wohnten Menschen auf dem Gebiet des heutigen Estland. 1629-1710 gehörte Estland zu Schweden. 1721 wurde das Land von Russland erobert. Sowjet-Russland erkannte 1920 die Unabhängigkeit Estlands an. Im Verlauf des 2. Weltkrieges wurde Estland 1940 von sowjetischen Truppen besetzt und verblieb bis zum Zerfall der Sowjetunion 1991 als Estnische Sowjetrepublik im Staatsgefüge der UdSSR. Seit 2004 ist Estland Mitglied der Europäischen Union.
estland-leuchtturm
estnische Leuchttürme auf Briefmarken
tallinn-estland
estland-tallinn
Folklore-estland
estnische Folklore auf Briefmarken
Lettland:
Die Republik Lettland erlangte 1991 die Unabhängigkeit von der UdSSR. Die lettische Verfassung von 1922 trat 1993 wieder in Kraft, wonach Lettland eine parlamentarische Republik ist. Lettland gehörte ca. 50 Jahre zur Sowjetunion. Nur ca. 50 % der Bevölkerung sind Letten, ca. 40 % sind Russen und Ukrainer.
Seit der Unabhängigkeit verzeichnete Lettland einen Rückgang der Industrieproduktion sowie eine wachsende Auslands-Verschuldung. Holz- und Nahrungsmittelproduktion, Textilien und Maschinenbau sind vorherrschende Industriezweige. Lettland ist stark vom Import aus den Ländern der GUS abhängig, vor allem von Roh- und Brennstoffen wie Öl und Gas.
Der Handel und Verarbeitung von Bernstein machte die Region des heutigen Lettland bereits im 2. Jahrhundert bekannt und als Bernsteinküste berühmt. Seit dem 12. Jh. wurde Lettland von der deutschen Hanse und dem Deutschen Ritter-Orden beherrscht. Im Mittelalter eroberten abwechselnd Polen, Litauer und Schweden die Region. Im 18. Jh. kam Lettland unter russische Oberhoheit. Die neue Sowjetregierung entließ Lettland 1920 in die Unabhängigkeit. Im Verlauf des 2. Weltkrieges wurde Lettland 1940 von sowjetischen Truppen besetzt und verblieb bis zum Zerfall der Sowjetunion 1991 als Lettische Sowjetrepublik im Staatsgefüge der UdSSR. Seit 2004 ist Lettland Mitglied der EU.
riga-lettland
lettland-riga
Litauen:
Nach dem Ende der Sowjetunion und der Herauslösung aus dem Unionsverband wurde Anfang 1991 die Republik Litauen erneut ins Leben gerufen und wiederhergestellt. 1992 nahm Litauen eine neue Verfassung als parlamentarisch-demokratische Republik an. Rund 80 % der Bevölkerung sind Litauer. Mehr als 1 Mio Litauer wanderten um die Jahrhundertwende 19./20.Jh und während des 2. Weltkrieges aus - vor allem in die USA.
Zu Sowjetzeiten war Litauen ein industrialisiertes Agrarland und ist bis heute von wirtschaftlichen Abhängigkeits-Strukturen mit Russland und anderen GUS-Ländern geprägt. Industrie und Handel werden von der Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte, Nahrungs- und Konsumgüterproduktion, Maschinenbau und Metallverarbeitung bestimmt.
Von der Küste mit der einmaligen Dünen-Landschaft der Kurischen Nehrung erstreckt sich die Landschaft ins Landesinnere mit einem Wechsel von Tiefebenen und Hügellandschaften. Das Land hat über 4000 Seen und ein mildes gemäßigtes Kontinentalklima.
Im 14. Jh. erstreckte sich ein Reich von Groß-Litauen bis zum Schwarzen Meer. Im 16.Jh. und 17.Jh. bildeten Litauen und Polen einen gemeinsamen Staat, der sich bis in Teile Russlands erstreckte. Im 18.Jh erfolgte eine Dreiteilung von Polen-Litauen und Litauen kam unter russische Herrschaft. 1918-1940 erlangte Litauen eine zeitweilige Unabhängigkeit, die jedoch durch die Ereignisse des 2. WK beendet wurde. Durch den Einmarsch der Roten Armee 1940 wurde Litauen als Litauische Sowjetrepublik bis 1991 in den Verband der UdSSR eingegliedert. Seit 1991 ist Litauen wieder unabhängig und seit 2004 Mitglieder der EU.
vilnius-litauen
litauen-vilnius
Estland Lettland Litauen
Hauptstadt Tallinn Riga Vilnius
Einwohner ca. 1,3 Mio ca. 2,4 Mio ca. 3,4 Mio
Fläche ca. 45 100 qkm ca. 64 600 qKm ca. 65 200 qKm
Währung alt Krone Lats Litas
Euro-Währung seit 2011 2014 2015
Sprachen: estnisch, lettisch, litauisch, russisch
weitere Städte: Estland: Tartu, Pärnu, Narva
Lettland: Jelgava, Daugavpils, Liepaja
Litauen: Klaipeda, Kaunas, Siauliai
tartu-estland
narva-estland
Tartu - Estland
Narva - Estland
jurmala-lettland
ventspils-lettland
Ostseebad Jurmala - Lettland
ehemalige Ritterburg Ventspils - Lettland
kaunas-litauen
klaipeda-litauen
Kaunas - Litauen
Klaipeda (Memel) - Litauen
   
Kurorte und Seebäder im Baltikum: Estland: Kuressaare
Lettland: Jurmala
Litauen: Nida, Palanga, Druskininkei
briefmarke-litauen-expo2010
euro-in-estland
Litauen: Shanghai 2010
Euro in Estland
Berg-der-Kreuze-Litauen
saaremaa-leuchtturm-estland
Berg der Kreuze in Litauen
Leuchtturm von Saaremaa in Estland
briefmarke-estland
via-baltica
Besiedlung des Baltikums
Via Baltica
1
25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2017
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876