Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2017 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2017 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2017 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2016-2017
 
Fluss-/Schiffsreisen 2017
 
Wander- und Aktivreisen 2017
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2017
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Nord-Korea

R245: Reise nach Nord-Korea zum Gründungstag der Demokratischen Volksrepublik Korea 2017

Reiseform
8 Tage Gruppenreise zum Jahrestag der Republik-Gründung mit Option für Verlängerung Paektu-Berge
Reiseroute
Peking - Pjöngjang - Kumgangsan - Hamhung - Sonderzug - Myohyang - Kaesong - Peking
nord-korea
Ihr Reiseziel: Nord-Korea
Die Brückenlage zwischen China und Japan bedingt, daß die Halbinsel Korea bereits seit 2000 Jahren dem Einfluß dieser beiden Mächte ausgesetzt war. In der Geschichte Koreas gab es mehrere Herrschafts-Dynastien.
Ab 1910 bis 1945 wurde Korea japanisches General-Gouvernement, bis es 1945 von sowjetischen und US-amerikanischen Truppen "befreit" wurde. Im Norden Koreas entstand 1948 die von der Sowjetunion unterstützte Demokratische Volks-Republik Korea, während im Süden die von den Amerikanern protegierte Republik Korea entstand.

Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der 09.September.

nord-korea
Nord-Korea Grenz-Kontrollpunkt Panmunjong
Korea-Krieg 1950-1953:
Der Konflikt zwischen Nord- und Süd-Korea und damit auch der Konflikt zwischen der Sowjetunion und USA gipfelte am 25.06.1950 im Ausbruch des damaligen Korea-Krieges. Beide Landeshälften der koreanischen Halbinsel beanspruchten die alleinige Führung im Land. Der Koreakrieg zog sich mit wechselnden Erfolgen und Unterstützung amerikanischer Truppen im Süden und chinesischer Freiwilligen-Verbände im Norden bis zum Friedensschluß am 27.07.1953 hin. Auf der Linie des 38. Breitengrades wurde eine entmilitarisierte Zone und Grenze zwischen Nord- und Südkorea vereinbart. Diese Zone existiert bis heute.
Termin und Preise
Reisetermin p.P. im DZ EZ-Zuschlag
04.09.-11.09.2016 2.195,- € 350,- €
11.09.-15.09.2016 (Verlängerung) + 1.295,- € + 195,- €
Aufpreise pro Person:
- Einzelzimmer: + 350,00/195,00 EUR
- Bahnanreise Rail & Fly: + 95,00 EUR
Visum Nordkorea: ab 95,- EUR
Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Reise-Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen!
Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
nord-korea-hauptstadt
nordkorea-pyongyang
Hauptstadt Nord-Koreas
Pyongyang
Reiseverlauf 04.09.-11.09.17 mit Verlängerung Paektu-Berge 11.09.-15.09.17:
1. Tag (MO) 04.09. Pjöngjang
Abflug von Peking nach Pjöngjang. Begrüßung durch unsere deutschsprachige Reiseleitung. Fahrt in die Stadt und Besichtigung des 60 Meter hohen und 50 Meter breiten Triumphbogens. Das Monument dient dem Gedenken an die Rückkehr von Kim Il Sung aus dem Vaterländischen Befreiungskrieg. Transfer zum Hotel. Abendessen im Hotel. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (A)
2. Tag (DI) 05.09. Kumgangsan
Fahrt nach dem an der Ostküste Nordkoreas gelegenen Wonsan. Unterwegs Besuch eines landwirtschaftlichen Betriebes. Nac dem Mittagessen in Wonsan Weiterfahrt zum Kumgangsan. Übernachtung im Hotel Kumgangsan. (F/M/A)
3. Tag (MI) 06.09. Hamhung
Die Kumgangsan-Region ist seit Jahrhunderten für ihre Schönheit bekannt. Am Vormittag steht eine einfache Wanderung durch die Täler des Diamantgebirges an. Am Nachmittag Fahrt nach Hamhung. Hamhung ist Nordkoreas Stadt der Deutschen. 450 000 Tonnen Bomben im Koreakrieg Anfang der 50er-Jahre wurden auf die Halbinsel abgeworfen, 90 Prozent der Siedlungsfläche Nordkoreas waren vernichtet. Die DDR war bei dem Wiederaufbau der Stadt stark beteiligt. Stadtrundfahrt und Bummel auf der Wilhelm-Pieck- Straße. Abendessen und Übernachtung im Hotel Majon. (F/M/A)
4. Tag (DO) 07.09. Sonderzug
Rückfahrt nach Pjönjang. Am Nachmittag Fahrt mit dem Sonderzug nach Myohyang. Übernachtung im Hotel Chongchon. (F/M/A)
5. Tag (FR) 08.09. Myohyang
Besuch der Ausstellung „Internationale Freundschaft“, wo die Staatsgeschenke ausgestellt sind. Danach Besichtigung des rund 1.000 Jahre alten Pohyon-Tempels. Wanderung im Manpok-Tal. Rückfahrt mit dem Sonderzug nach Pjöngjang. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (F/M/A)
6. Tag (SA) 09.09. Gründungstag
Spaziergang vom Grand Theatre über die Sungri-Straße zum Kim Il Sung Platz. Besucht werden die Monumente auf dem Mansudae-Hügel und der Juche-Turm. Am 9. September 1948 wurde die Demokratische Volksrepublik Korea gegründet. Aus diesem Anlass gibt es viele Tanzveranstaltungen, die Sie miterleben werden. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (F/M/A)
7. Tag (SO) 10.09. Kaesong
Besuch des Kumsusan-Palasts. Das Gebäude war der Amtssitz des „ewigen Präsidenten“ Kim Il-sung und ist heute ein Mausoleum. Fahrt nach Kaesong. Kaesong war die Hauptstadt des Königreiches Koryo. Besuch des Grabs von König Kongmin. Fahrt nach Panmunjeom in die entmilitarisierte Zone am 38. Breitengrad. Blick von einer Aussichtsterrasse hinüber nach Südkorea. Besichtigung des Koryo-Museums. Rückfahrt nach Pjöngjang. Besuch des Monumentes zur Wiedervereinigung. Abendessen in einem Enten-Grill-Restaurant. Übernachtung im HotelYanggakdo. (F/M/A)
8. Tag (MO) 11.09. Rückflug
Transfer und Rückflug nach Peking oder Verlängerung 11.09.-15.09.17 Paektu-Berge. (F)

8. Tag (MO) 11.09. Samjiyon
Transfer und Flug nach Samjiyon. Besuch des Großmonuments Samjiyon. Bummel in der Stadt Musan. Fahrt nach Daehongdan. Abendessen und Übernachtung im Hotel Begebong. (F/M/A)
9.Tag (DI) 12.09. Paektu-Berg
Fahrt zum Berg Paektu. Paektu war ein wichtiger Ort im Partisanenkampf von Kim Il Sung. Wanderung zur Bergspitze. Zu sehen ist der beeindruckende Kratersee Chon. Weiter zum Paektusan-Geheimlager (Geburtsort von Kim Jong Il) und zum Rimyongsu- Wasserfall. Rückfahrt nach Daehongdan. (F/M/A)
10.Tag (MI) 13.09. Orang
Transfer und Flug nach Orang. Nach der Ankunft Fahrt nach Chongjin, der drittgrößten Stadt Nordkoreas. Am Nachmittag besuchen Sie die Lebensmittel-Fabrik Songchon, den Kindergarten, die Fremdsprachenschule und einen Segelclub. Abendessen und Übernachtung im Hotel Chongjin. (F/M/A)
11.Tag (DO) 14 .09.
Pjöngjang Fahrt im Trolleybus. Besuch des Sowjetischen Ehrenmals, des Chongjin-Art-Studios und der e-Bibliothek. Transfer und Rückflug nach Pjöngjang. Übernachtung im Hotel Yanggakdo. (F/M/A)
12. Tag (FR) 15.09. Abschied
Transfer und Rückflug nach Peking. (F)
Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.
Wonsan-Nordkorea
Nordkorea-kumgangsan
Nordkorea - Wonsan
Gebirgswelt Kumgangsan
Leistungen 8-Tage-Programm
- Flug Peking - Pjöngjang - Peking
- Flughafen- Flugsicherheitsgebühren,Treibstoffzuschlag
- Rundreise durch Nordkorea
- Hotelübernachtungen lt. Programm
- Verpflegung (F =Frühstück, M = Mittagessen,A = Abendessen)
- Besichtigungsprogramm
- Eintrittsgelder
- Fahrt mit Sonderzug Pjöngjang - Myohyang - Pjöngjang
- Alle Transfers lt. Programm
- Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
- Informationsmaterial zur Reise
- In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (cht)
Leistungen Verlängerungs-Programm
- Charterflug mit AN 24 Pjöngjang – Samjiyon – Pjöngjang
- Hotelübernachtungen lt. Programm
- Verpflegung wie im Programm angegeben
(F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
- Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
- Alle Transfers lt. Programm
- Deutschsprachige Reiseleitung (2 Reiseleiter und 1 Fahrer)
- In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (cht)
NICHT enthaltene Leistungen:
* internationaler Flug Deutschland-Peking-Deutschland zu tagesaktuellen Preisen
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs
* nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
* Reiseversicherungen
* Visakosten
» Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2017
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2017
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2017
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876