Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
 

R 215 - Reise nach Russland zu den Höhepunkten 2018
Moskau, "Goldener und Silberner Ring", St.Petersburg

Reiseform
14 Tage Kleingruppen-Städte-Rundreise in die beiden Hauptstädte Russlands sowie in die altrussischen Städte des Goldenen und Silbernen Rings
Reiseroute
Moskau - Wladimir - Suzdal - Jaroslawl- Rostow Weliki - Nowgorod - St.Petersburg
moskau-st.petersburg-west-russland
Goldener-Ring-Nerl
Ihre Reiseroute
Goldener Ring
Auf dieser Reise haben Sie die einmalige Gelegenheit, die bedeutendsten UNESCO Weltkulturerbe-Stätten Russlands zu besuchen. Von der mächtigen Hauptstadt Moskau geht es zu den Perlen des berühmten Goldenen Rings: in die Märchenstadt Susdal und nach Wladimir und Jaroslawl, malerisch am Ufer von Mütterchen Wolga gelegen. Nach der altehrwürdigen Handelsstadt Nowgorod mit einer der ältesten Kirchen Russland erwarten Sie als krönender Abschluss die prunkvollen Paläste St. Petersburgs.
Reisehöhepunkte
UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten: Moskau, Sergiew Possad, Wladimir, Susdal, Jaroslawl, Nowgorod, St. Petersburg
Blick hinter die Kulissen des Bolschoi-Theaters
Bootsfahrt auf der Wolga
Die alte Hansestadt Nowgorod mit der Sophien-Kathedrale aus dem 11. Jh.
Folgen Sie den Spuren Dostojewskis in Staraja Russa
Abendliche Führung in der Eremitage abseits der Besucherströme
Rustikale Zarentafel mit Wodka-Probe und künstlerischen Darbietungen
Besuch der Bernstein-Werkstätten in Puschkin
Bequeme Transfers per Bahn.
Erlöserkirche Moskau
Neujungfrauenkloster

Reisetermine und Reisepreise pro Person:

Reisetermin:
04.05.-17.05.18
25.05.-07.06.18
20.07.-02.08.18 (G)
07.09.-20.09.18 (G)
21.09.-04.10.18
p.P. im DZ
3.080,00 EUR
3.080,00 EUR
3.080,00 EUR
2.920,00 EUR
2.920,00 EUR
EZ-Zuschlag
580,00 EUR
580,00 EUR
580,00 EUR
520,00 EUR
520,00 EUR
(G) - 2 Termine mit garantierter Durchführung !

Zuschläge:
• Einzelzimmer: + 520,00/580,00 EUR
• Aufpreis für Flüe mit Lufthansa: ab 170 EUR
• Business-Class-Flüge auf Anfrage

• Ausflugspaket mit 3 Ausflügen (ab 6 Personen): 390 EUR
>>>>> Ausflug nach Sergieew Possad, Rostow Weliki und Staraja Russa

Einreise:Visum Russland ab 82,00 EUR
(Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass!
Gesundheit: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl:
2 Wochen vor Reisebeginn
Goldenes Tor Wladimir
Kloster von Sergieew Possad
Ihr Reiseverlauf:
1. Tag Moskau
Ihre Reiseleitung begrüßt Sie am Flughafen. Nach dem Abendessen erwartet Sie eine Fahrt mit der Moskauer Metro, deren prachtvolle Stationen auch Paläste des Volkes genannt werden. Anschließend bummeln Sie mit Ihrer Reiseleitung über den festlich illuminierten Roten Platz. (A)
2. Tag Kreml, Kirchen und Kunst
Eine Stadtrundfahrt führt Sie zu den Sperlingshügeln, zur imposanten Universität sowie zum Kaufhaus GUM und zur Basilius- Kathedrale. Sie besichtigen den Kreml, das Zentrum der Macht, mit Glockenturm, Zarenglocke und der Mariä-Entschlafens- Kirche mit ihren grandiosen Fresken. Danach warten die großen russischen Meister auf Sie: Sie besuchen die Tretjakow- Galerie mit der weltweit umfangreichsten und bedeutendsten Sammlung russischer Kunst von mittelalterlichen Ikonen bis zur Malerei des frühen 20. Jh. (F)
3. Tag Der Vatikan des Ostens
Auf Wunsch erhalten Sie heute Einblick ins Herz der russisch-orthodoxen Kirche. In Sergiew Possad erhebt sich auf einem Hügel das imposante Sergius-Dreifaltigkeits- Kloster. Die 1340 gegründete Einsiedelei entwickelte sich rasch zu einem bedeutenden Wallfahrtsort. Sie besichtigen die Dreifaltigkeits-Kathedrale und die Sergius-Kirche. (F)
4. Tag Am Goldenen Ring
Heute werfen Sie noch rasch einen Blick hinter die Kulissen des weltberühmten Bolschoi-Theaters, bevor Sie mit dem Zug nach Wladimir fahren. Dort bewundern Sie das Goldene Tor und die Uspenski-Kathedrale. Weiterfahrt nach Susdal. Nach dem Abendessen bummeln Sie durch die charmante Altstadt. (FA)
5. Tag Susdal – Ein russisches Märchen
Dutzende Kirchen und traditionelle Holzhäuser bilden in Susdal eine Stein gewordene Märchenkulisse inmitten blühender Auen. Schauen Sie genau hin, ob Sie unter einem der Häuschen mit geschnitzten Dachtraufen und Fensterrahmen Hühnerbeinchen entdecken – dann wohnt dort die Hexe Baba Jaga. Während der Stadtführung Besuch des Kremls und des Museums für Holzarchitektur. (FA)
6. Tag Mütterchen Wolga
Heute fahren Sie nach Kostroma, ebenfalls am Goldenen Ring und dazu noch an der Wolga gelegen. Hier besichtigen Sie die historische Altstadt und das berühmte Ipatios-Kloster. Außerdem unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem russischsten aller Flüsse: der Wolga. (FM)
7. Tag Jaroslawl, die 1.000-jährige Stadt
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die majestätische Prophet-Elias-Kirche und die wieder aufgebaute Mariä-Entschlafens- Kathedrale. Neben zahlreichen Kirchen zeichnen die vielen Kaufmannsvillen aus dem 18. und 19. Jh. die Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe aus. (FA)
8. Tag Rostow Weliki
Auf Wunsch fahren Sie heute nach Rostow am Nero-See. Sie besichtigen den von Zwiebeltürmen gekrönten Kreml mit der Auferstehungs- Kathedrale und den Turm mit den 15 Glocken, von denen jede einen eigenen Namen trägt. Lauschen Sie dem berühmten Glockenkonzert, das schon den Komponisten Hector Berlioz verzauberte. Rückfahrt nach Jaroslawl. Am Abend fahren Sie mit dem Nachtzug in Richtung Nordwesten. (FA)
9. Tag Nowgorod
Ankunft in Malaja Wischera und Weiterfahrt mit dem Bus nach Nowgorod. Die Stadt erblühte im Mittelalter vor allem durch den Handel mit der deutschen Hanse. 1570 wurde die stolze und unabhängige Stadt von Iwan dem Schrecklichen grausam unterworfen. Sie besichtigen den malerisch am Fluss gelegenen Kreml mit der Sophienkathedrale aus dem 11. Jh. und den Jaroslawl- Hof mit dem alten Handelszentrum. (FA)
10. Tag Auf den Spuren Dostojewskis
Genießen Sie einen freien Tag oder unternehmen Sie auf Wunsch einen Ausflug nach Staraja Russa, einem idyllischen Kurort südöstlich von Nowgorod. Hier besuchen Sie das Sommerhaus Dostojewskis, der dort seinen berühmten Roman Die Brüder Karamasow schrieb, dessen Handlung ebenfalls in Staraja Russa spielt. (F)
11. Tag Venedig des Nordens
Sie fahren heute nach St. Petersburg. Die Stadt der Zaren begrüßt Sie mit breiten Boulevards und imposanten Palästen. Eine Stadtführung zeigt Ihnen u. a. den Schlossplatz, den Winterpalast und das Smolny-Kloster. Inmitten der Pracht aus Barock und Klassizismus sticht die altrussisch gehaltene Erlöser- Kathedrale besonders ins Auge. In der Peter-und-Paul-Festung auf der Haseninsel liegen Anfang und Ende dicht beieinander: Hier befindet sich nicht nur die Keimzelle der Stadt, sondern auch die Grabstätte der Romanow-Zaren. (FA)
12. Tag Ein Tag am Meer
Mit dem Tragflächenboot geht es zur vermutlich schönsten Zarenresidenz in der Umgebung von St. Petersburg. Direkt an der Ostseeküste ließ Peter der Große eine Sommerresidenz nach dem Vorbild von Versailles errichten. Der Park mit den unzähligen Fontänen und Wasserspielen lädt zum Verweilen ein. Nachmittags Freizeit in St. Petersburg. (F)
13. Tag Bernstein und Kunst der Zaren
Im Katharinen-Palast besichtigen Sie das sagenumwobene Bernsteinzimmer, das 2003 vollständig rekonstruiert wurde. Um diese Mühe gebührend würdigen zu können, dürfen Sie den Bernstein-Restauratoren bei der Arbeit über die Schulter schauen. Zum Mittagessen erwartet Sie heute eine Zarentafel mit russischen Spezialitäten, Wodka und künstlerischen Darbietungen. Am frühen Abend starten Sie abseits der großen Besucherströme zu einer Entdeckungstour durch die grandiose Kunstsammlung der Eremitage. (FM)
14. Tag Rückflug nach Deutschland

(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen
nowgorod-silberner-ring
Peterhof
Nowgorod Weliki
Peterhof Samson-Fontäne
Im Reisepreis enthaltene Leistungen:
* Flüge mit Aeroflot ab/bis Berlin, München (weitere Flughäfen auf Anfrage)
* 12 Übernachtungen in zentral gelegenen Komfort-Hotels bzw. Hotels der gehobenen Mittelklasse
* Zugfahrt Moskau – Wladimir in der 2. Klasse
* Zugfahrt Jaroslawl – Malja Wischera im Zweibett-Abteil
* Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
* Zarentafel mit Wodka und künstlerischen Darbietungen in St. Petersburg
* Ausflüge und Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
* Alle Fahrten und Transfers in guten landestypischen Kleinbussen und Bussen
* Durchgehende sehr gut Deutsch sprechende Reiseleitung.
* In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (li)
NICHT enthaltene Leistungen:
* Visakosten
* Versicherungen
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs

Wir empfehlen Ihnen den Abschluß einer Reisekranken- und/oder Reiserücktrittskostenversicherung!
Gern beraten wir Sie zu diesem Thema.

Haben wir Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876