Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

R 196 - Reise nach Jordanien 2018

Reiseform
8-Tage-Rund-Reise, gute 3-Sterne-Hotels, Linienflüge mit Royal Jordanian Air
Reiseroute
Amman - Wüstenschlösser - (Totes Meer) - Madaba - Berg Nebo - Shobak - Petra - Wadi Rum - Jerash - Ajloun
reise-jordanien-nahost
jordanien-reise-totes-meer
Reisehöhepunkte:
Die Kulturmonumente des Haschemitischen Königreichs Jordanien gehören zu den höchstrangigen Besichtigungsattraktionen des Nahen Ostens. Römer, Byzantiner, Araber, Kreuzritter und Osmanen sowie die Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam hinterließen ihre Spuren. Im Rahmen dieser inhaltsreichen 8-Tage-Tour werden eindrucksvolle greco-romanische Ruinen, Ritterburgen aus der Zeit der Kreuzzüge, die Ufer des Toten Meeres und die Wüstenlandschaft des Wadi Rum erkundet. Der Höhepunkt der Reise ist sicherlich Petra, die von den Nabatäern erbaute Königsstadt (gekürt als eines der Neuen Sieben Weltwunder). Streckenweise verläuft die Tour auf der historisch bedeutungsvollen Königsstraße, ehemals eine der ältesten Handels- und Karawanenstraßen zwischen Babylon und Ägypten.
Welches Glücksgefühl steigt auf, zwischen den übrig gebliebenen Säulen eines römischen Tempels zu sitzen, vom warmen Wind umschmeichelt, mit weitem Blick über die Bergformationen, die sich fernab in der Wüste verlieren. Jordaniens liebenswerte Menschen gehören sicher zum größten Reichtum des Landes. Als Besucher werden Sie sehr bald nach Ihrer Ankunft diese Herzlichkeit erfahren und spüren. Aber auch die Landschaft bietet enorm viel Abwechslung.
Extreme wie die tiefstgelegenen Gebiete der Erde am Toten Meer oder die zerklüfteten östlichen Gebirgsketten. Die urgewaltige Felslandschaft wussten die Nabatäer zu nutzen und versteckten ihre Hauptstadt Petra hinter einer engen Schlucht. Sie höhlten die Felsen aus und hinterließen steinerne Kunstwerke, die heute zum Weltkulturerbe zählen. Auch die Römer blieben nicht untätig und legten Städte und Tempel an. Der Jordangraben mit dem Toten Meer ist eine landschaftliche Sensation. Die wüstenhaften Gebirge ragen steil in den Himmel. Heute ist Jordanien ein „blühendes Wüstenland“– mit uns Sie werden es kennen lernen.
In acht Tagen Jordanien mit seinen Besichtigungshöhepunkten kennenzulernen, gelingt nur aufgrund der relativ kurzen Fahretappen in diesem von der Größe her überschaubaren Land (die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt ca. 380 km). Aber dennoch ist Jordanien wie eine Schatzkammer mit historischen und archäologischen Kostbarkeiten gefüllt. Somit eine konzentrierte Rundreise, die den Teilnehmern Jordanien intensiv nahebringt.
jordanien-reise-madaba
jordanien-reise-petra
Termine und Preise 2018
Termin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
11.02.-18.02.18 1.240 EUR 185 EUR
11.03.-18.03.18 1.240 EUR 185 EUR
25.03.-01.04.18 1.480 EUR 185 EUR
01.04.-08.04.18 1.330 EUR 185 EUR
15.04.-22.04.18 1.330 EUR 185 EUR
13.05.-20.05.18 1.330 EUR 185 EUR
17.06.-24.06.18 1.320 EUR 185 EUR
15.07.-22.07.18 1.320 EUR 185 EUR
26.08.-02.09.18 1.320 EUR 185 EUR
23.09.-30.09.18 1.320 EUR 185 EUR
14.10.-21.10.18 1.330 EUR 185 EUR
10.11.-17.11.18 1.240 EUR 185 EUR
25.11.-02.12.18 1.240 EUR 185 EUR
09.12.-16.12.18 1.240 EUR 185 EUR
23.12.-30.12.18 1.480 EUR 185 EUR
Einzelzimmerzuschlag: + € 185,-
Aufpreis Halbpension: + € 90,-
innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly): + € 94,-
Flüge mit LUFTHANSA/AUA ab/bis versch. Flughäfen: ab € 65,-
Einreise:
Visum z.Z. kostenlos bei Einreise
Gesundheit: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
Maximale Teilnehmerzahl:20 Personen
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl:
3 Wochen vor Reisebeginn
Diese Reise kann mit ähnlichem Programm auch schon ab 2 Personen gebucht werden. Termine und Preise entsprechend individuellem Wunschtermin gern auf Anfrage.
jordanien-reise-totes-meer
Jordanien-wadi-rum
Reiseverlauf:
1. Tag: FRANKFURT - AMMAN
Nachmittags Linienflug von Frankfurt mit Royal Jordanian Airlines nach Amman. Empfang, Unterstützung bei den Einreiseformalitäten und Transfer zum ordentlichen Drei-Sterne-Plus-Hotel (3 Nächte).
2. Tag: MO Amman - Wüstenschlösser F
Ganztägige Erkundung von Amman, der auf sieben Hügeln erbauten Hauptstadt des Haschemitischen Königreichs Jordanien: zu Beginn die König Abdulla Moschee, durch ihre blaue Kuppel weit sichtbar. Anschließend der Zitadellenhügel "Jebel el-Qala" und das Archäologische Museum. Nachmittags Ausflug zu den Wüstenschlössern Jordaniens, den besterhaltenen und hervorragend restaurierten Wüstenschlössern Kharanah, das Badeschloss Amra mit seinen wunderschönen Wandmalereien und das Kastell Azraq in der gleichnamigen Oase (300 km).
3. Tag: DI Amman (Totes Meer) F
Ein ganzer Tag zur freien Verfügung in Amman. Gelegenheit (fakultativ) zu einem Ausflug zum Toten Meer. Das Tote Meer, ca. 420 m unter dem Meeresspiegel liegend, ist somit tiefster begehbarer Ort der Erde. Wer mag: Bademöglichkeit in dem bis zu 33% Salz enthaltenden Wasser.
4. Tag: MI Madaba - Berg Nebo - Shobak - Petra F
Fahrt auf der 5000 Jahre alten Königstraße Richtung Süden. Unterwegs in Madaba sehen wir in der St. Georgs Kirche die älteste Landkarte (80qm Mosaik) des Heiligen Landes. Weiterfahrt zum Berg Nebo. Von hier aus sah Moses das Gelobte Land und wurde auch später hier begraben, weiter Blick über das Jordan-Tal und das Tote Meer. Kurzer Besuch einer Mosaik-Werkstätte und dann Fahrt zur imposanten Kreuzritterburg Shobak mit Blick über das Wadi Araba. Spätnachmittags Ankunft in Petra, zwei Nächte im Drei-Sterne-Hotel (320 km).
5. Tag: DO Petra F
Ganztägige Besichtigung der von den Nabatäern erbauten Königsstadt Petra, eines der ganz großen Besuchererlebnisse im Nahen Osten. Durch den schmalen Sik, eine 1,5 km lange schmale Felsspalte, geht es in den rosaroten Talkessel von Petra. Rundgang durch die mehrere Täler und Bergzüge umfassende Ausgrabungsstätte zu den zahlreichen einzigartigen Besichtigungspunkten, wie Gräbern, Fassaden, Bädern, Theatern sowie Felszeichnungen.
6. Tag: FR Beida - Wadi Rum - Amman F
Nach dem Frühstück Besuch von "little Petra" mit einem Gang durch den engen "Siq Al Barid". Anschließend Fahrt zum Wadi Rum, der legendären Wüste und Drehort des Films “Lawrence von Arabien” mit ausgedehnten Sanddünen und faszinierenden, bis zu 400m hohen, Felsformationen. Gelegenheit zu einer Fahrt mit einem Jeep der Beduinen in die Wüste. Rückfahrt auf dem schnurgeraden Desert-Highway nach Amman, zwei Übernachtungen (470km).
7. Tag: SA Jerash - Ajloun - Amman F
Nach dem Frühstück Fahrt nach Jerash, dem antiken Gerasa, der am besten und vollständigsten erhaltenen spätantiken Provinzstadt im Nahen Osten. Ausführliche Besichtigung der ausgedehnten Ruinenanlage. Im Anschluss weiter nach Ajloun zur gut erhaltenen Araberburg Qala´at Ar-Rabad, auf einem steil abfallenden Plateau gelegen, von dem sich ein unvergesslicher Blick über die Landschaft bietet. Rückfahrt nach Amman (145km).
8. Tag: SO Rückflug F
Nach dem Frühstück Transfer zum Queen-Alia-Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Nahezu alle internationalen Hotelketten haben mittlerweile Jordanien "entdeckt". Das Spektrum reicht von einfachen Unterkünften bis hin zu Luxus-Hotels - am Toten Meer einzigartig gelegene Wellness-Resorts. Warum also nicht eine Verlängerung im Anschluss an diese Reise an den Stränden des Roten Meeres oder am Toten Meer? Gerne machen wir ein Angebot.
Im Reisepreis inklusive
• Linienflüge mit ROYAL JORDANIAN von Frankfurt/M. nach Amman und zurück in Economy Klasse, 20 kg Freigepäck je Person
• Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Kerosinzuschläge
• Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten landesüblichen, klimatisierten Fahrzeugen
• Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern lt. Programm
• Übernachtungen im Doppel-/Einzelzimmer mit Dusche/Bad/WC in 3-Sterne- Hotels (Landeskategorie)
• Verpflegung gemäß Ausschreibung: F = Frühstück
• Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung
• Informationsmaterial zur Reise
• In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (IK)
jordanien-reise-jerash
jordanien-reise-jerash
nicht eingeschlosssene Leistungen:
- Persönliche Reiseversicherungen
- Getränke und Mahlzeiten, soweit nicht aufgeführt
- Trinkgelder
- Ausgaben des persönlichen Bedarfs
- alle nicht genannten Leistungen
- evtl. Visakosten (je nach Staatsbürgerschaft)
Reiseversicherungen:
Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
Wichtig:Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bei Buchungen ab 30 Tage vor Reisebeginn nur am Buchungstag, spätestens am folgenden Werktag, abgeschlossen werden können.

Ihnen hat die Reise gefallen? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876