Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Wolga - Goldener Ring
R 170 - Reise nach Russland mit einer klassischen
Wolga-Flusskreuzfahrt auf dem Goldenen Ring um Moskau 2017

Reiseform
11 Tage Schiffsreise auf der Wolga rund um Moskau
Reiseroute
Moskau - Uglitsch - Jaroslawl - Gorodez - Cheboksary - Nischni Nowgorod - Pljos - Myschkin - Moskau
wolga-flussreise-goldener-ring
Wolga_flussreise_moskau
Ihre Reiseroute Wolga-Kreuzfahrt
nördlicher Flusshafen in Moskau
Nur wenige Hundert Kilometer von der pulsierenden Modernität Moskaus entfernt beginnt eine ganz eigene Welt. Hier, am sogenannten "Goldenen Ring", schlägt das Herz des alten Russlands, und an manchen Orten scheint die Zeit tatsächlich stehen geblieben zu sein. Zu Wasser und zu Lande begeben Sie sich auf eine beschauliche und zugleich hochinteressante Reise zwischen Moskau und Nischni Nowgorod und entdecken Klosteranlagen, Fürstenpaläste und märchenhaft anmutende Städte.
Seit frühesten Zeiten sind Flüsse natürliche Wege, um Länder zu bereisen, Waren zu transportieren und Handel zu treiben. Russland mit seinen vielen großen und kleinen Flüssen bot hierfür ideale Voraussetzungen. Schon die Waräger reisten mit ihren Schiffen vom hohen Norden bis in den tiefen Süden.
wolga-flussreise-goldener-ring
Wolga_flussreise_moskau
Uglitch, Dmitri-Blutkirche
Wolga-Schleuse bei Uglitch
Termine und Preise 2017:
Moskau-Nishni Nowgorod-Moskau: 13.05.-23.05.2017
PREISE pro Person in Zweibettkabine (11 Tage):
mit MS Princess Anabella.
- 2-Bett-Kabine Hauptdeck (HD): 1.499,00 EUR
- 2-Bett-Kabine Oberdeck (OD): 1.549,00 EUR
- 2-Bett-Kabine Bootsdeck Komfort (DB): 2.199,00 EUR
- Doppelkabine als Einzelkabine (Haupt oder Oberdeck): + 499,00 EUR
Visum: zur Zeit € 80,-
Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Mindest-Teilnehmerzahl: 10 Personen
Aufpreis für Flüge ab/bis Hamburg: + 49,00 EUR
Aufpreis für Flüge ab/bis Frankfurt: + 99,00 EUR
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Reise-Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen!
Sie reisen mit der MS Princess Anabella
Das Schiff wurde in Holland gebaut und ist anders, als die üblichen Flussschiffe auf der Wolga. Das Schiff ist klein aber komfortabel, sehr gemütlich und von den Kunden beliebt. Auf insgesamt 3 Passagier-Decks können ca. 100 Personen untergebracht werden. Die Bordausstattung beinhaltet ein Restaurant mit einem wunderschönen Ausblick, eine Lounge, eine Bar mit Live Musik, eine Bibliothek, eine Sauna, ein Souvenirshop, einen Bordarzt. Die von uns angebotenen Kabinen sind Außenkabinen mit großen Panoramafenstern ausgestattet und verfügen über Dusche/WC, Klimaanlage, Kühlschrank , TV und Bordradio. Das Bordprogramm beinhaltet Russisch-Unterricht, Vorträge über Land und Leute, Musik- und Tanzveranstaltungen. Bei den Mahlzeiten handelt es sich um gutbürgerliche internationale Küche mit lokalem Touch. Die Atmosphäre an Bord ist ungezwungen, daher empfehlen wir Ihnen legere Kleidung.
wolga-flussreise-jaroslawl
wolga-flusskreuzfahrt-pljos
Jaroslawl auf dem Goldenen Ring
Pljos an der Wolga
Reiseverlauf: 10-Tage-Reise
1. Tag. Moskau:
Anreise. Sie fliegen nach Moskau. Am Moskauer Flughafen werden Sie empfangen und zum Flusshafen gebracht und beziehen an Bord Ihres Schiffes Ihre Kabine.
2. Tag: Moskau.
Nach dem Frühstück erwartet Sie die erste Begegnung mit der faszinierenden Weltmetropole Moskau. Auf dem Programm Roter Platz, Basilius-Kathedrale, Kreml-Mauer, Lenin-Mausoleum, Kaufhaus GUM, Twerskaja – die größte Geschäftsstraße Moskaus, Bolschoi Theater, Erlöser-Kathedral, Lomonossov Universität und vieles mehr. Am Nachmittag läuft Ihr Schiff aus - Ihre Flussfahrt beginnt.
3. Tag: Uglitsch.
Uglitsch liegt ca. 200 km nördlich von Moskau entfernt und ist eine der ältesten Städte am Oberlauf der Wolga. Auf diesem Abschnitt wurde Wolga mit Hilfe mehrerer Staustufen schiffbar gemacht. Auf Ihrem Landgang besichtigen Sie den Uglitscher Kreml und die Dmitrij-Blutskiche, die an die Ermordung des Sohnes von Iwan des Schrecklichen erinnert.
4. Tag: Jaroslawl.
Jaroslawl liegt an der oberen Wolga nördlich von Moskau und ist eine der interessantesten altrussischen Städte. 75 Klöster und Kirchen warten darauf, besichtigt zu werden. Eine Vielzahl anderer bedeutender Bauwerke bezeugt die lange Stadtgeschichte. Das 1750 erbaute Theater ist eine der ältesten Bühnen Russlands. Hier unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie sehen die Elias-Kirche und besichtigen das Christi-Verklärungskloster. Fakultativ können Sie einen Ausflug nach Rostow Welikij unternehmen - eine der ältesten Städte Russlands, gezeichnet mit einer glorreichen Vergangenheit.
5. Tag: Gorodez.
Am Nachmittag erreichen Sie Gorodez. Das ist ein kleiner Ort, 70 km Wolga aufwärts gelegen, älter als Nischni Nowgorod. Die erste urkundliche Erwähnung ist von 1152. Dort ist Alexander Newski, ein russischer Fürst, 1263 gestorben. In der Stadt sind Häuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert erhalten geblieben – alte russische Holzhäuser, bunt bemalt und mit Schnitzwerk verziert, so, wie man sie sich in Russland vorstellt. Auf dem Steilufer hoch über der Wolga steht der Alexander-Newski-Denkmal, von hier aus hat man einen überwältigenden Blick über die weite Flusslandschaft. In der Ferne ist ein Teil des 13 km langen Dammes des Gorki-Stausees zu sehen, der die Wolga auf einer Länge von 80 km aufstaut und ein Wasserkraftwerk mit 530 MW speist. In Grodez unternehmen Sie einen Stadtrundgang.
6. Tag: Cheboksary.
Die einstige Festung Tscheboksary ist Hauptstadt der Autonomen Republik Tschuwaschien. Die Stadt entstand in 15. Jahrhundert und ist heute ein Industriezentrum. Hier unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt.
7. Tag: Nizhnij Nowgorod.
Nischni Nowgorod, Ihre nächste Station, erreichen Sie am frühen Morgen. Die alte Stadt ist die viertgrößte Stadt Russlands und liegt an der Mündung des Flusses Oka in die Wolga. Das eindrucksvollste Baudenkmal der Stadt ist der gewaltige Kreml. Auf dem Programm steht eine Stadtrundfahrt und die Besichtigung des Kreml.
8. Tag: Pljos.
Die Landschaft bei Pljos gilt als besonders typische und schöne Wolga-Landschaft. Hier haben Sie freie Zeit. Fakultativ - Ausflug nach Susdal, in die "Hauptstadt des Goldenen Ringes" mit ihren 50 Kirchen und Klöster.
9. Tag: Myschkin.
Am Vormittag erreichen Sie Myschkin, am steilen Wolga-Ufer gelegen. Der Fluss ist die Lebensader des Städtchens, schon seit Jahrhunderten. Der Sage nach verdankt Myschkin (übersetzt Mäuse-Stadt) seine Gründung einem Fürsten, der auf der Jagd eingeschlafen war und von einer Maus rechtzeitig geweckt wurde, um einem Schlangenbiss zu entgehen. Hier werden Sie das wirkliche, das ursprüngliche russische Leben kennen lernen. Heute dreht sich in der Stadt alles um Mäuse - in den Souvenirläden können Sie diese in allen Formen und Farben sehen. Angeblich bringt so ein Souvenir "Mäuse", wenn man es bei sich trägt. Hier unternehmen Sie einen Stadtrundgang und besichtigen das Mäuse-Museum.
10. Tag: Moskau.
Am Nachmittag erreichen Sie Moskau. Sie besichtigen das Gelände des gewaltigen Kremls, der vom Roten Platz bis hin zum Fluss Moskwa liegt. Sie spazieren auf dem Kathedralenplatz, der den Blick auf die vielen Kuppeln der umliegenden Kathedralen freigibt, von denen eine Sie von innen besichtigen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
11. Tag: Moskau - Abreise.
Ihre Reise ist heute leider zu Ende. Je nach gebuchten Rückflugziel werden Sie morgens zum Flughafen gebracht und fliegen nach Deutschland zurück.
wolga-reise-nishni-novgorod-kreml
wolga-reise-nishni-nowgorod
Nishni Novgorod an der Wolga
Kreml von Nishni Nowgorod
- Flüge ab/bis Berlin, Düsseldorf oder München inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und -gebühren.
- Flüge ab/bis Dresden, Frankfurt, Stuttgart und Hamburg gegen Aufpreis
- Alle Transferleistungen
- Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
- Verpflegung: Vollpension (ab Abendessen am Anreisetag bis Frühstück am Abreisetag)
- Besichtigungsprogramm gemäß Reisebeschreibung, mit Deutsch sprechender Reiseleitung, Transport und Eintritten (außer fakultativen Ausflüge).
- An Bord werden zusätzlich fakultativen Ausflüge angeboten, die vor Ort gebucht und bezahlt werden könnenBordprogramm
- Informationsmaterial
- In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (aq)
NICHT enthaltene Leistungen:
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs
* Reiseversicherungen
* Visakosten
» Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876