Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Mongolei Gobi

R 145-a: Reise durch die Mongolei 2018
mit Kara-Korum und Wüste Gobi

Reiseform
12 Tage Rundreise durch die Mongolei mit großen Landschafts-Varianten: sattgrüne Wiesen, karge Wüste, rote Berge
Reiseroute
Ulan-Bator - Elsen-Tasarchai - Kara-Korum – Wüste Gobi - Terelj Nationalpark
Die Landschaft der Mongolei bietet Ihnen ein außergewöhnliches Naturerlebnis mit vielen Kontrasten, die ständig aufeinander treffen: karge Hochsteppen, endloses Weideland und heiße Sandwüsten unter einem tiefblauen Himmel. Sie sind mittendrin: acht Mal übernachten Sie in einem Jurten-Camp.
Das mongolische Hochland ist eines der wenigen Gebiete der Erde, das bis heute noch weitgehend unberührt geblieben ist. Fast zwei Drittel des Landes sind durch Gebirgsmasive geprägt. Ein weiterer großer Teil des Landes gehört zur riesigen Wüste Gobi, die sich bis weit nach China hinein erstreckt. Trotz dieser Größe leben in dem zentral-asiatischen Land weniger als 2 Einwohner pro Quadratkilometer - dafür aber umso mehr Pferde und Kamele.
Kommen Reisende zu Besuch, so werden kulinarische Spezialitäten der mongolischen Küche den Gästen serviert, die mongolischen Männer stimmen eventuell ihre Lieder zur traditionellen mongolischen Geige an. Hier, in diesem dünn besiedelten Land, freut man sich, wenn Gäste aus der Ferne den Weg zu den Jurten finden und einkehren.
Termine und Preise 2018
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
18.06.-29.06.18 3.499,- € 249,- €
23.07.-03.08.18 3.699,- € 249,- €
20.08.-31.08.18 3.699,- € 249,- €
10.09.-21.09.18 3.699,- € 249,- €
Visum Mongolei: ohne
Seit 01. September 2013 benötigen deutsche Staatsangehörige für die Einreise in die Mongolei bei einer Aufenthaltsdauer von max. 30 Tagen kein Visum. Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Reise-Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen!
Flüge ab/bis andere Flughäfen: auf Anfrage
Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
ein mongolisches "Wüstenschiff"
mongolisches Transportmittel
Reiseverlauf 12 Tage-Tour:
1. Tag: Deutschland - Ulan-Bator.
Heute beginnt Ihre Reise: Sie fliegen nach Ulan-Bator.
2. Tag: Ulan-Bator.
Am Flughafen empfängt Sie Ihr Reiseleiter und bringt Sie ins Hotel. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besichtigen das Gandan-Kloster, welches heute das religiöse Zentrum des Landes ist. Später besuchen Sie das Naturhistorische Museum mit seinen urzeitigen Funden, wie Dinosaurierskelette und sogar versteinerte Dinosauriereier aus dem Bajan Zag, die zum Teil bereits in den 1920-er Jahren entdeckt worden sind. Sie übernachten im Hotel. (M/A)
3. Tag: Elsen-Tasarchai.
Heute fahren Sie zur Sanddüne Elsen-Tasarchai. Dieses Gebiet stellt außergewöhnliche Kontraste dar: das Kahngai Gebirge trifft auf die mongolische Wüste und die Steppenwälder. Übernachtung in einer traditionellen mongolischen Jurte (Ger) im Camp. (F/M/A)
4. Tag: Kara-Korum.
Ihre Reise führt Sie heute in die einstige Hauptstadt des mongolischen Großreichs Chingis Khans: Kara-Korum (Charchorin). In Kara-Korum besichtigen Sie das berühmte Kloster Erdene Zuu, welches im Jahre 1586 gegründet wurde und das älteste Zentrum des gelben Buddhismus in der Mongolei ist. Übernachtung in einer traditionellen mongolischen Jurte im Camp. (F/M/A)
5. Tag: Orchon Fluss.
Heute wirbesuchen Siewir eine Pferdezüchterfamilie und erfahren mehr über das Nomaden-Leben. Vor Ort ist auch eine Reitprobe möglich. Anschließend machen Sie sich auf den Weg zum Orchonfluss, welcher 1.124 km lang und sehr fischreich ist. Das Orchongebiet gehört zu den schönsten Gegenden der Mongolei. Picknick am See. Sie übernachten in einer traditionellen mongolischen Jurte im Camp. (F/M/A)
6. Tag: Wüste Gobi.
Heute fahren Sie zur Wüste Gobi und sehen, wie die Berglandschaft in die endlose Steppe übergeht. Sie übernachten in einem Gobi-Wüstencamp bei Ongiin Hiid in einer Jurte. (F/M/A)
mongolisches Jurten-Camp
ein Jurten-Wüsten-Hotel
7. Tag: Südgobi.
Auf der Weiterfahrt in Richtung Südgobi besichtigen Sie bei Bajan Zag eine der größten Dinosaurierfundstellen “Flaming Cliffs” und den beeindruckenden Saksaulwald. Seine Vegetation bildet einen unglaublichen Kontrast zu den umliegenden nackten Felsformationen. Sie übernachten in einem Gobi-Camp. (F/M/A)
8. Tag: Südgobi.
Heutiger Tagesausflug mit Picknick führt Sie zur Geierschlucht in den südlichsten Ausläufern des Gobi-Altai Gebirges. Hier nisten die Geier in ihrem natürlichen Lebensraum. Die Schlucht ist meist mit Eis und Schnee bedeckt - ein besonderes Erlebnis. Übernachtung im Jurtencamp. (F/M/A)
9. Tag: Nomaden und Sanddünen.
Heute fahren Sie zu riesigen Wanderdünen und besuchen eine Kamelzüchterfamilie, wo Sie auf einem zweihöckrigen Kamel reiten können. Übernachtung in einem Jurtencamp. (F/M/A)
10. Tag: Ulan Bator - Terelj-Nationalpark.
Sie fliegen zurück nach Ulan-Bator. Von dort aus geht es zum Terelj-Nationalpark. Ihre Fahrt führt Sie durch eine malerische Hügellandschaft zum bekannten Schildkröten-Felsen. Bei einem Spaziergang durch die Edelweißfelder können Sie den Park auf eigene Faust erkunden und die wunderschöne Gegend genießen. Sie übernachten in einem Jurtencamp. (F/M/A)
11. Tag. Terelj-Nationalpark - Ulan Bator.
Den Vormittag genießen Sie in der unvergesslichen Natur des Parks. Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Ulan Bator. Anschließend erwarten Sie ein traditionelles mongolisches Abendessen, das mit einer eindrucksvollen Folklore-Vorführung mit Tanz und Gesang gekrönt wird. Übernachtung im Hotel. (F/M/A)
12. Tag. Rückflug Ulan-Bator - Deutschland.
Heute ist Ihr Naturerlebnis zu Ende, nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Deutschland.(F)
Wüste Gobi
eine mongolische Kirche
im Reisepreis enthaltene Leistungen:
- Linienflüge ab/bis BerlinMünchen, Hamburg oder Düsseldorf inkl. derzeit gültiger Flughafensteuern und -gebühren. Andere Flughäfen auf Anfrage
- 2 Nächte Unterbringung in Ulan-Bator in einem guten Mittelklasse-Hotel 3* (Landeskat.) im Doppelzimmer mit Bad o. Dusche/WC
- 8 x Unterbringung in Jurtencamps: in 2-Bett Jurten
- Verpflegung: siehe Programm
- Alle Transfers und Besichtigungen laut Reisebeschreibung inkl. Deutsch sprechende Reiseleitung, Transport und Eintrittsgelder
- In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (aq)
R145-b: Variante 9 Tage durch die Mongolei: Ulan-Bator - Elsen-Tasarchai - Ogii See - Kara-Korum – Terelj Nationalpark
Entdecken Sie die Mongolei mit ihrer jahrhundertelangen buddhistischen Tradition, ihrer endlose Steppe und ihren gastfreundlichen Menschen. Die Landschaft des Landes bietet Ihnen ein außergewöhnliches Naturerlebnis mit kargen Hochsteppen, endlosem Weideland und heißen Sandwüsten unter tiefblauem Himmel. Dabei gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Nachfahren des legendären Dschingis-Khans und lernen das Leben der nomadisierenden Kamel- und Pferdezüchter kennen.
Termine 2018:
22.06.-30.06.18 ab 2.599 EUR pro Person im DZ / EZ + 249,00 EUR
21.07.-29.07.18 / 24.08.-01.09.18 / 07.09.-15.09.18 ab 2.799 EUR pro Person im DZ / EZ + 249,00 EUR
hier der ausführliche Reiseverlauf 9 Tage als PDF:
NICHT enthaltene Leistungen:
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs
* Reiseversicherungen
* Visakosten
» Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Ihnen hat die Reise gefallen? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876