Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

Peking und Shanghai

R 141 - Städtereisen nach Peking und Shanghai2018

Reiseform
10 Tage kombinierte Städtereisen in die Hauptstadt Peking und in die ehemalige Expo-Stadt Shanghai
Reiseroute
Peking - Peking
reise-china
china-reise
Reisehöhepunkte:
- Unsere komprimierte zehntägige China-Kurzreise
- mit 4 Nächten in Peking und 3 Nächten in Shanghai
- eine ideale Einsteigerreise nach China
- mit fast allen Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben "muss"
- mit der Bahnfahrt im neuen Schnellzug zwischen Peking und Shanghai
- besonders preisgünstige Tour
Eine ideale "Schnupperreise" nach China, um China für sich selber zu testen. Peking, die Hauptstadt, und Shanghai, die Mega-Handelsmetropole, bieten zwei sehr unterschiedliche Aspekte des heutigen China.
Peking dokumentiert seine Wichtigkeit, seinen Hauptstadt-Charakter, durch architektonische Monumentalbauten, deren Repräsentationsabsicht sich geradezu aufdrängt. Dies gilt auch für die historischen Bauten, die kaiserlichen Tempel, Palastanlagen, Lustgärten und Nekropolen. Straßen und Stadtgrenzen, obwohl über tausend Jahre alt, wurden wie mit dem Lineal gezogen, in Peking ist alles sehr ordentlich und gerade.
Ganz anders dagegen Shanghai, die "neureiche" unter den Millionenstädten Chinas, durch seine Nähe zum Ozean und zum wichtigsten und längsten Fluss Chinas, dem Yangtze, erst seit gut hundert Jahren zu seinem dynamischen Wachstum gedrängt. Doch dann überstürzte sich die Entwicklung, die Taipans und eurpopäischen Handelsherren schafften es gerade eben, allein dem "Bund" einige einigermaßen gerade und eckige Konturen zu geben. Alles übrige wuchs von alleine, ungeplant und auf sehr chinesische Weise. Im Rahmen unserer Kurzreise erhalten wir einen konzentrierten Anschauungsunterricht über diese chinesische "Tale of Two Cities". Eine aufregende Städte-Kombination.
Erstklassige Hotels in beiden Aufenthaltsorten. Unsere Tour beginnt in Shanghai, der zweite Teil dann in Peking, jeweils mit 3 Übernachtungen. Wir verbinden die beiden Städte mit dem neuen Schnellzug, der nur etwa 5 Stunden für die knapp 1.300 km von Shanghai nach Peking benötigt. Das gesamte Ausflugsprogramm in beiden Städten beinhaltet trotz der recht kurzen gesamten Reisezeit alle wesentlichen Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten. Insgesamt eine sehr ausgewogene und preisgünstige Tour mit einem enormen Leistungsbündel. Optional bietet es sich an, eine individuelle dreitägige Wandertour auf den eindrucksvollsten Streckenabschnitten auf der Chinesischen Mauer hinzuzubuchen.
Termine und Preise 2018
Reisetermin pro Person im DZ EZ-Zuschlag
12.01.-21.01.2018 799,- € 185,- €
26.01.-04.02.2018 899,- € 185,- €
23.02.-04.03.2018 899,- € 185,- €
09.03.-18.03.2018 1.099,- € 245,- €
23.03.-01.04.2018 1.299,- € 245,- €
27.03.-05.04.2018 1.299,- € 245,- €
06.04.-15.04.2018 1.099,- € 245,- €
20.04.-29.04.2018 1.099,- € 245,- €
04.05.-13.05.2018 1.099,- € 245,- €
18.05.-27.05.2018 1.099,- € 245,- €
Zuschläge:
Einzelzimmerzuschlag: + € 185-245,-
Innnerdt.Bahnanreise (Rail&Fly): inklusive
innerdeutsche Anschlussflüge nach/von Frankfurt: ab € 219,-
Flüge ab Graz, Linz, Wien: ab € 249,-
Flüge ab Genf, Zürich, Basel: ab € 229,-
Impfungen: nicht erforderlich
Visum China: zur Zeit ca. € 159,-
Mindest-Gruppengröße: 10
Max. Gruppengröße: 25
Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor, worüber wir Sie unverzüglich informieren. Bereits erfolgte Zahlungen erstatten wir Ihnen dann unverzüglich zurück.

reise-peking
reise-shanghai
Vielleicht wären Sie an einer Dreier-Städte-Kombination interessiert:
diese Reise ist als 8-Tage-Variante Peking-Tokyo-Shanghai zu verschiedenen Terminen buchbar:

8 Tage: Reisepreis ab 999,00 - 1.299,00 EUR
Linienflüge ab/bis Deutschland, 4-Sterne-Hotels, VISUMFREI China und Japan (für deutsche Staatsbürger), fakultatives Ausflugsprogramm
Reise durch China 2018: Peking-Tokyo-Shanghai

Reiseverlauf: 10-Tage-Tour Peking-Shanghai:

1. Tag: Hinflug nach Peking
Individuelle Anreise zum Flughafen Frankfurt/M. bzw. München, Linienflug nach Peking.
2. Tag: PEKING
Ankunft in Peking. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Begrüßung durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Das älteste Dokument besagt, dass Peking mit dem damaligen Namen Ji (= Schilf) vor etwa 3.000 Jahren gegründet wurde. In der Ming Dynastie kam es mit dem Namen Beiping („nördlicher Friede“) als Regierungssitz zum heutigen Namen Beijing („Nördliche Hauptstadt“).
3. Tag: PEKING
Ausflug zum Tiananmen Platz und zum Kaiserpalast. Der Platz des „Himmlischen Friedens“ wird im Norden vom Tor des Himmlischen Friedens, im Westen von der Volkskongresshalle, im Süden von der Mao- Zedong-Halle und im Osten vom Historischen Museum eingerahmt. Der Kaiserpalast oder auch die „Verbotene Stadt“ ist das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas. Die 720.000 qm große Anlage ist von einer 10 m hohen purpurnen Mauer umgeben, die dem normal Sterblichen den Zugang verwehrte. F/M
4. Tag: PEKING
Fahrt zur Großen Mauer und zum Sommerpalast. „Es ist kein wahrer Held, der nicht auf die Große Mauer gestiegen ist“; diese Volksweisheit zeugt von einem großen Respekt, den die Chinesen diesem Bauwerk erweisen. Der Sommerpalast liegt etwas außerhalb Pekings und war ursprünglich ein Privat-Garten, der in verschiedene Bereiche aufgeteilt ist. F/M
5. Tag: PEKING
Ausflug zum Himmelstempel und zum Lama-Tempel. Der Himmelstempel aus dem Jahre 1420 symbolisiert Himmel und Erde, wo die Kaiser für eine gute Ernte beten. Ohne einen einzigen Nagel erbaut, erhebt er sich oberhalb der Marmorterrassen und glänzt mit seinem Dach aus 50.000 blauen Glasurziegeln. Der Lama-Tempel befindet sich im Nordosten Pekings und gehört zu den attraktivsten und besterhaltenen Tempeln der Stadt. F/M
6. Tag: PEKING – SHANGHAI
Transfer zum Flughafen und Flug nach Shanghai. Zuerst unternehmen Sie einen Spaziergang am „Bund“ und durch die Nanjinglu-Einkaufsstraße, danach Transfer zum Hotel. F
Shanghai, „über dem Meer“, ist die größte Stadt Chinas und ein „wahnsinnig“ prosperierendes Handels- und Industriezentrum. Die bewegte Vergangenheit der Stadt mit Opium-Kriegen, Flüchtlingsströmen, Freihafen der Westmächte bis zur Modernität der Neuzeit lässt sich heute in Stadtteilen, Häusern, Fassaden und Namen nachvollziehen.
7. Tag: SHANGHAI
Ausflug zum Jade-Buddha-Tempel, zum Yu-Garten und zur Altstadt. Das heutige Programm beginnt in der Altstadt mit einem Bummel durch die schmalen Straßen, vorbei an zahllosen Imbissbuden, kleinen Restaurants, prallgefüllten Läden und bunten Märkten. Ganz in der Nähe der Altstadt besuchen Sie den Yu-Garten, der noch aus der Ming-Zeit stammt und ein Beispiel der traditionellen und typisch chinesischen Gartenbaukunst ist. Danach Besuch des Jade-Buddha-Tempels, der eine Buddha-Figur aus weißer Jade von unschätzbarem Wert beherbergt. F/M
8. Tag: SHANGHAI
Fahrt zum Wasserdorf Zhujiajiao. Dieses Städtchen wird mit seinen Kanälen gern als Venedig Shanghais bezeichnet. Mehr als 30 Brücken, teilweise aus der Ming-Zeit und jahrhundertealte Gebäude versetzen den Besucher in eine andere Zeit. Zurück in Shanghai bummeln Sie am Nachmittag durch das restaurierte Stadtviertel Tianzifang, das nach einem chinesischen Maler benannt wurde: hier haben sich inzwischen gleichermaßen Künstler wie Geschäftsleute niedergelassen und es hat sich zu einem der trendigen Anziehungspunkte in der Stadt entwickelt. F/M
9. Tag: SHANGHAI – DEUTSCHLAND
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug zum Ausgangsflughafen. F
10. Tag: DEUTSCHLAND
Ankunft am frühen Morgen, individuelle Heimreise.

Ende einer faszinierenden Reise.
reise-nach-china
china-reisen
Leistungen:
* Linienflüge ab/bis Frankfurt oder München nach Peking, Peking-Shanghai und Shanghai-Deutschland (Umsteigeverbindung)
* Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
* Mahlzeiten: s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen)
* 7 Hotel-Übernachtungen in DZ oder EZ, Hotelkategorie 4 Sterne

* Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
* China-Reisehandbuch
* Reiseleitung örtl., deutschspr.
* In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (ba)
nicht enthaltene Leistungen:
- Dinge des persönlichen Bedarfs
- nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
- Visakosten (159 EUR)
- fakultatives Ausflugspaket
- Trinkgelder
- Reiseversicherungen

Haben wir Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876