Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2018 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2018 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2018 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2017-2018
 
Fluss-/Schiffsreisen 2018
 
Wander- und Aktivreisen 2018
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2018
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 

R 112 - Reise nach Russland mit einer klassischen
Fluss-Kreuzfahrt auf der Wolga zwischen Moskau und St.Petersburg 2018

Reiseform
Schiffsreise durch Russisch-Karelien, über Ladogasee und Onegasee sowie den Moskwa-Wolga-Kanal
11 Tage von Moskau nach St.Petersburg
10 Tage von St.Petersburg nach Moskau (ohne Jaroslawl)
Reiseroute
Moskau - Uglitsch - Jaroslavl - Goritzy - Insel Kischi - Mandroga - St. Petersburg - oder umgekehrt
wolga-ms-chechow
Ihre Reiseroute Wolga-Kreuzfahrt
typisches Wolga-Kreuzfahrtschiff MS Tchechow
Seit frühesten Zeiten sind Flüsse natürliche Wege, um Länder zu bereisen, Waren zu transportieren und Handel zu treiben. Russland mit seinen vielen großen und kleinen Flüssen bot hierfür ideale Voraussetzungen. Schon die Waräger reisten mit ihren Schiffen vom hohen Norden bis in den tiefen Süden.
Bereits Zar Peter I. hatte die weitsichtige Vision, die wichtigsten Flüsse seines Reiches mit Kanälen zu einem Wassersystem zu verbinden. Er ließ Kanäle und Schleusen bauen, um dieses Wasserstraßen-Netz zu realisieren. Auf der Strecke zwischen St.Petersburg und Moskau wurden bis in das vorige Jahrhundert viele Kanäle und Schleusen erbaut, davon am imposantesten der 1937 fertiggestellt Moskau-Kanal mit allein 9 Schleusen. Ohne diese Kanäle und Schleusen wäre eine Schiffsreise von der Ostsee über die Wolga und Don bis zum Schwarzen Meer undenkbar.
Heute kann man bequem per Schiff von der prächtigen Zaren-Residenz St.Petersburg vorbei an Klöstern und Kirchen, an Freilicht-Museen, an altrussischen Städten und Dörfern nach Moskau reisen. Flußreisen sind Rundreisen ohne lästiges, tägliches Ein- und Auspacken der Koffer. Das Schiff ist Ihr schwimmendes Hotel. Am Tage unternehmen Sie die Besichtigungs-Touren und nachts fährt das Schiff zum nächsten Besichtigungsziel. Während der Fahrt lassen Sie Ihre Seele "baumeln", erfreuen sich an der russischen Landschaft und geniessen die Ruhe oder nehmen am Bordprogramm teil.
Termine und Preise 2018 (alle Preise pro Person):
(A) Moskau-St.Petersburg 11 Tage
27.05.-06.06.2018
23.07.-02.08.2018
11.08.-21.08.2018
30.08.-09.09.2018
(B) St.Petersburg-Moskau 10 Tage
18.05.-27.05.2018
02.08.-11.08.2018
21.08.-30.08.2018
09.09.-18.09.2018
Moskau und St.Petersburg - Anfang oder Ende der Reise
Preise pro Person:
Grundpreis pro Person in der Doppelkabine/Hauptdeck:
Variante A Moskau-St.Petersburg: 1.649 EUR
Variante B St.Petersburg-Moskau: 1.569 EUR
Aufpreise pro Person:
Unterbringung in der Doppelkabine auf dem Oberdeck 149 EUR
Unterbringung in der Doppelkabine auf dem Bootsdeck 299 EUR
Unterbringung in der Juniorsuite auf dem Hauptdeck 649 EUR
Unterbringung in der Suite auf dem Bootsdeck 799 EUR
Zuzahlung für die Doppelkabine zur Alleinbenutzung (auf dem Haupt- oder Oberdeck) 649 EUR
Bitte beachten: Während der Reise werden in Moskau und St. Petersburg weitere fakultative Besichtigungen angeboten, die nur vor Ort gebucht und bar bezahlt werden können.
Die Mindestteilnehmerzahl bezieht sich auf die Anzahl der deutschen Gäste ab der eine deutschsprachige Reiseleitung gewährleistet ist.
Programmänderungen aus technischen und witterungsbedingten Gründen sind vorbehalten.
Diese Reise führen wir in Kooperation mit anderen Veranstaltern durch.
Rail & Fly EUR 94,-
Visum: ab EUR 85,-
Sie benötigen einen noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass.
Mindest-Teilnehmerzahl: 2-20 Personen
Impfungen: nicht vorgeschrieben
Reise-Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung empfohlen!
Sie reisen mit der MS Tschechow
Das für diese Reise eingesetzte Schiff, die "MS TSCHECHOV" fährt unter russischer Flagge, wurde 1978 in Österreich gebaut (Projekt Q-056) und in den letzten Jahren kontinuierlich renoviert. Mit einer max. Kapazität von 186 Passagieren und 90 Mann Besatzung, bietet es den Komfort eines guten ***+ Standards. Auf den drei Passagierdecks befinden sich insgesamt 82 Doppelbettkabinen (ca. 9-11qm), 14 Einzelkabinen (ca. 9 -11qm), zwei Suiten sowie eine Junior-Suite (ca. 20-25qm). Alle von uns angebotenen Kabinen sind Außenkabinen mit großen zu öffnenden Panoramafenstern und mit individuell regulierbarer Klimaanlage/Heizung, Dusche/WC und Bordradio. Das Schiff verfügt über ein Panoramarestaurant, das kontinentale und russische Küche, kombiniert mit Spezialitäten aus den umliegenden Regionen, anbietet, zwei Bars (davon eine Poolbar auf dem Bootsdeck), Souvenirshop, Friseur-Salon, Sauna, Konferenzsaal, Wäscheservice sowie ein großes Sonnendeck. Ein Arzt ist an Bord. Die Bordsprache ist Englisch, die Ausflüge auch in Deutsch. Keine Kleiderordnung, was zur entspannten Atmosphäre an Bord beiträgt.
Decksplan der Anton Tschechow hier:
Kishi
Mandroga
Reiseverlauf: 11-Tage-Reise
1. Tag. Moskau:
Anreise. Sie fliegen nach Moskau. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zum Flusshafen gebracht und beziehen an Bord Ihres Schiffes Ihre Kabine. A
2.- 3. Tag. Moskau.
Während einer Stadtrundfahrt durch Moskau erleben Sie die eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der russischen Hauptstadt. Sie unternehmen einen Spaziergang auf dem Roten Platz und im Kaufhaus GUM. Vom Roten Platz bis hin zum Fluss Moskwa liegt das Gelände des Kreml. In seiner Mitte befindet sich der Kathedralenplatz, der den Blick auf die vielen Kuppeln der umliegenden Kathedralen freigibt, von denen eine Sie von innen besichtigen. Am späten Nachmittag des 3. Tages läuft Ihr Schiff aus - Ihre Flussfahrt beginnt.FMA
4. Tag. Uglitsch.
Uglitsch liegt ca. 200 km nördlich von Moskau entfernt und ist eine der ältesten Städte am Oberlauf der Wolga. Auf diesem Abschnitt wurde Wolga mit Hilfe mehrerer Staustufen schiffbar gemacht. Auf Ihrem Landgang besichtigen Sie den Uglitscher Kreml und die Dmitrij-Blutskiche, die an die Ermordung des Sohnes von Iwan dem Schrecklichen erinnert. FMA
5. Tag. Jaroslawl.
Jaroslawl liegt an der oberen Wolga nördlich von Moskau und ist eine der interessantesten altrussischen Städte. Ihre Blütezeit, von der noch zahlreiche sehenswerte Kirchen zeugen, war das 17. und 18. Jahrhundert. Hier unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie sehen die Elias-Kirche und besichtigen Christi-Verklärung-Kloster. FMA
6. Tag. Goritsy.
Goritsy ist ein kleines Dorf an der Scheksna in der Nähe der Kreisstadt Kirillov. Hier unternehmen Sie einen Ausflug zum Kirillo-Bjeloserskij-Kloster. Dort besichtigen Sie die eindrucksvolle Anlage und die Schatzkammer. Nachts fahren Sie in den Onega-See ein, der mit 10.000 km2 der zweitgrößte Süßwassersee Europas ist. FMA
7. Tag. Insel Kischi.
Heute erreichen Sie die inmitten des Onega-Sees gelegene Insel Kischi. In der herrlichen karelischen Seelandschaft befinden sich zwei eindrucksvolle Denkmäler der russischen Holzarchitektur - die Christi-Verklärungs- und die Mariä-Schutz- und-Fürbitte-Kirche. Die Holzkirchen zeichnen sich durch eine vielkuppelige Bauweise und ihren wertvollen Ikonenschmuck aus. Die Glanzstücke sind umgeben von dem bedeutendsten Freilichtmuseum für Holzarchitektur Russlands. FMA
8. Tag. Mandroga.
Die „Grüne Anlegestelle“ Mandroga ist ein russisches Museumsdorf in Karelien am Fluss Swir, der den Onegasee mit dem Ladogasee verbindet. Hier haben Sie Zeit sich zu erholen und genießen ein uriges Schaschlik-Barbecue in der freien Natur. FMA
9.-10. Tag. St. Petersburg.
Während einer Stadtrundfahrt in der Stadt Peters des I. lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen: den Winterpalast mit Alexandersäule, die Isaaks-Kathedrale, Peter-Paul-Festung, den Nevski Prospekt, das Smolny Kloster und vieles mehr. Weiterer Höhepunkt - Besichtigung des Eremitage-Museums im eindrucksvollen Winterpalast. Eremitage ist die Hochburg der Kunst mit der größten Rembrandt Sammlung der Welt. Die weitere Zeit steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können an den zahlreichen fakultativen Ausflügen, die Ihnen an Bord angeboten werden, teilnehmen oder die Stadt auf eigene Faust erkunden. FMA
11. Tag. Rückreise.
Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden zum Flughafen gebracht und treten Ihre Rückreise nach Deutschland an.F
in einer Schleuse
unterwegs in Karelien
enthaltene Leistungen:
- Linienflüge mit AEROFLOT ab/bis Berlin, Düsseldorf, München inkl. aller Steuern und Gebühren, andere Flughäfen auf Anfrage
- Kreuzfahrt lt. Tourverlauf in der gebuchten Kabinenkategorie (Grundpreis: 2-Bettkabine Hauptdeck), nur Außenkabinen
- Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
- Besichtigungs- und Ausflugsprogramm lt. Tourverlauf inkl. Transport und Eintrittsgeldern
- internationale Kreuzfahrtleitung, engl.sprachig
- örtliche deutschsprachige Reiseleitung für Besichtigungsprogramm
- Flughafentransfers bei An- und Abreise
- freie Teilnahme am tägl. Unterhaltungsprogramm an Bord
- Informationsmaterial
- In Zusammenarbeit mit Kooperationspartner/Veranstalter (ik)
NICHT enthaltene Leistungen:
* Trinkgelder
* Dinge des persönlichen Bedarfs
* Reiseversicherungen
* Visakosten
» Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
Wir beraten Sie hierzu gern!

Haben wir Ihr Interesse an dieser Reise geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Buchungsanfrage:

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2018
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2018
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2018
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876