Russland-Reisen und Russland-Visum mit Sputnik Travel Berlin
Ihr Reisebüro für Reisen nach Russland, GUS, Baltikum, Osteuropa, China, Iran, Asien u.a.
Bahnreisen Transsibirische Eisenbahn, Baikalsee, Kamtschatka, Moskau, St.Petersburg
Stresemannstr. 107 - 10963 Berlin (Nähe Potsdamer Platz)
Tel. 030/20454581 - Fax. 030/20455998 - email: Sputnik-Berlin@t-online.de
Öffnungszeiten: Mo-Do: 10.00-17.30 Uhr / Fr 09.00-14.00 Uhr
Terminabsprache empfohlen! / Mittagspause: ca. 13.00-13.30 Uhr
sputnik-reisen-berlin sputnik-reisen-berlin
Inhalt
 
Rundreisen 2017 :
Reisen Russland
Russland-Reisen
Reisen GUS
GUS-Mittelasien-Reisen
Reisen China
China-Mongolei-Reisen
Reisen Japan
Japan-Korea-Reisen
Reisen Vietnam
Vietnam-Reisen
Reisen Indien
Indien-Burma-Reisen
Reisen Baltikum
Polen-Baltikum-Reisen
Reisen Osteuropa
Osteuropa/Balkan-Reisen
Nahost-Reisen
Nahost-Iran-Reisen
 
Städtereisen 2017 :
Moskau-Reisen
Moskau-Reisen
St.Petersburg-Reisen
St.Petersburg-Reisen
Peking-Reisen
Peking-Reisen
Shanghai-Reisen
Shanghai-Reisen
Sonstige
weitere Städtereisen
 
Bahnreisen 2017 :
Bahnreisen Russland
Russland-Reisen
Bahnreisen China
China-Reisen
Bahnreisen Europa
Europa-Reisen
Bahnreisen weltweit
Asien/Afrika-Reisen
 
Sprachreisen
 
Silvester-Reisen 2016-2017
 
Fluss-/Schiffsreisen 2017
 
Wander- und Aktivreisen 2017
 
Gedenkreisen 2. WK 2017
 
Heli-Ski-Reisen 2017
 
Reiseversicherungen
 
Reiseliteratur
 
Reisen zu Sowjetzeiten
 
 
 
Datenschutz-Erklärung
 
 

Japan-Korea-Reisen 2017

Reisen nach Japan sowie Nord- und/oder Süd-Korea
Besuch von Tokio, Kyoto, Seoul oder Pjöngjang, Besichtigung des Fuji-Yama

(weitere Reisen gern auf Anfrage)
landkarte-japan-korea
ginza-von-tokyo
alter-bahnhof-tokyo
Tokyo - Ginza-Einkaufsdistrikt
der alte Bahnhof von Tokyo
japan-rundreise-fuji-kyushu
japan-land-der-kontraste
japan-korea-reise
einige Besichtigungs-Höhepunkte für Japan-Reisen
Tokyo:
Die japanische Hauptstadt Tokyo ist eine Stadt der Extreme. Zu Stosszeiten sind die U- und S-Bahnen überfüllt und in den beliebten Stadtteilen "SHINYUKU", "SHIBUYA" und "IKEBUKURO" sind Berufstätige, Einkäufer und Touristen unterwegs und füllen die ohnehin schon vollen Strassen. Vor dem "SHIBUYA"-Bahnhof befindet sich die meistfrequentierte Kreuzung des Landes (oder möglicherweise der Welt) mit ca. 5 Mio Passanten täglich.
Die "GINZA" ist der berühmteste und exklusivste Einkaufsdistrikt von Tokyo.
Der Kaiserpalast und der Meiji-Schrein sollten auf keiner Tour fehlen!
Tokyo lässt niemanden kalt: die Stadt ist modern, exotisch, hektisch, zuweilen anstrengend und vitalisierend zugleich - aber langweilig ist Tokyo NIE! Die Hauptstadt bietet schon viele touristische Höhepunkte, aber ausserhalb und in der Umgebung von Tokyo gibt es weitere interessante Ziele für Besucher:
FUJI, HAKONE, KAMAKURA, NIKKO.
ginza-von-tokyo
hakone-park-japan
Plan der Ginza in Tokyo
der Nationalpark Hakone bei Tokyo
der FUJI:
Der Fuji-Berg ist mit 3.776 Metern der höchste Berg Japans. Er gilt als der symmetrischste Kegel-Berg der Welt. Die an seinem Fuss gelegenen Seen, Wasserfälle, Wälder und alpine Flora bilden ein sehr attraktives Umfeld für diesen Berg. Hier laden viele Gasthöfe, Hotels und heiße Quellen zu Erholung und Entspannung vom hektischen Leben der Großstadt ein.
HAKONE-Nationalpark:
Hakone, ca. 1,5 Stunden Bahnfahrt von Tokyo entfernt, lockt nicht nur Spaziergänger, sondern bietet Entspannung pur mit seinen zahlreichen heissen Quellen. Der "ASHI-See" ist beliebt bei Wassersportlern und die alte Zedernstrasse zählt mit dem See zu den Haupt-Attraktionen.
KAMAKURA:
Kamakura ist ca. 1 Bahnstunde von Tokyo entfernt. Es ist eine kleine Stadt und beherbergt nicht nur den berühmten großen Buddha, sondern auch zahlreiche alte Tempel und Schreine mit kleinen Gärten, die zum Teil im Wald verborgen liegen.
NIKKO:
Nikko, ca. 2 Bahnstunden von Tokyo entfernt, ist sehr interessant für Kunst- und Natur-Liebhaber. Auf dem Weg nach Nikko kann man die Töpferstadt Mashiko besichtigen und in Nikko den berühmten Toshogu-Schrein. Wundervoll ist es zu allen Jahreszeiten, am bewaldeten Chuzenji-See entlang zu wandern oder die Schönheit des Kegon-Wasserfalls zu geniessen.
umgebung-von-tokyo
buddha-von-kamakura
Plan der Umgebung von Tokyo
der große Buddha von Kamakura
japan-rundreise-genieeser
japan-auf-neuen-wegen
KYOTO:
Das alte Kyoto war von 794 an für über 1000 Jahre Hauptstadt Japans und Wohnort der Kaiser, bis 1868 Kaiser Meiji die Hauptstadt nach Tokyo verlegte.
Die über 1.600 buddhistischen Tempel und 270 shintoistischen Schreine betonen den religiösen Stellenwert von Kyoto, während der alte Kaiserpalast und die kaiserlichen Villen mit ihrem formvollendeten Gärten als Glanzpunkte der japanischen Architektur und Ästhetik gelten.
In Kyoto befinden sich 17 Stätten des Weltkulturerbes, wie z.B. das Nijo-Schloss, der Shimogamo-Schrein oder der Kiyomizu-Tempel.
NARA:
Nara war von 710-784 die erste permanente Hauptstadt des alten Japan und ist damit noch älter als Kyoto oder gar Tokyo. Vor dieser Zeit war es üblich, daß die Hauptstadt immer am Hauptsitz des jeweils regierenden Herrschers lag.
In dieser Zeit erblühten in Nara die Künste, das Theater, die Literatur und das Handwerk, wodurch Nara zu Recht als Wiege der japanischen Kultur angesehen wird. Die Herrscher begünstigten die Ausbreitung des Buddhismus als Religion neben dem bereits existierenden Shintoismus. In dieser Zeit entstanden viele Tempel und religiöse Schreine, von denen heute noch viele erhalten sind und besichtigt werden können. In Nara befinden sich 8 Stätten des Weltkulturerbes. Im Nara-Park laufen zahme Hirsche frei umher, die als göttliche Botschafter verehrt werden.
goldener-palast-kyoto
kiyomizu-tempel-kyoto
der Goldene Palast in Kyoto
der Kiyomizu-Tempel in Kyoto

Reise Nord-Korea

Reise-Nord-Korea-Kim-Il-Sung

R245: Reise nach Nord-Korea zum Gründungstag der Republik 2017

8 Tage Reise in die DVRK - Demokratische Volksrepublik Korea
zum Gründungstag der Republik (Nataionalfeiertag am 09.09.) 04.09.-11.09.2017
Anreise nach Korea via Peking
Reisepreis ab 2.195,00 EUR pro Person
Am 09.09.1948 (Chuch'e 37/1948) wurde die Demokratische Volks-Republik Korea proklamiert. Heute wird der Gründungs-Nationalfeiertag jedes Jahr am 9. September gefeiert.
Nord-Korea hat viele Feiertage, z.B. Feiertage zum Geburtstag der verstorbenen Führer (Kim Il-sung, Kim Jong-il), Tag der Minenarbeiter, der Waldarbeiter, der Fischer, Tag der Gesundheit, des Sports, der Marine u.v.a.m.
Reiseroute:
Peking - Kumgangsan - Hamhung - im Sonderzug - Myohyang - Kaesong - Peking
 

Reise Nord-Korea

Reise-Nord-Korea-Kim-Il-Sung

R246: Reise nach Nord-Korea zum Gründungstag der Partei der Arbeit 2016

13 Tage Reise in die DVRK - Demokratische Volksrepublik Korea
zum Gründungstag der Partei der Arbeit Koreas PdAK, 06.10.-18.10.2016
Anreise nach Korea via Peking
Reisepreis ab 2.775,00 EUR pro Person
Der Gründungstag der koreanischen Partei der Arbeit gilt als einer der wichtigsten National-Feiertage in Nord-Korea.
Die Partei wurde bzw. wird in der Reihenfolge von Kim Il Sung, Kim Jong Il und Kim Jong Un geführt. Die führende Rolle der Partei wird im Abschnitt I, Artikel 11 der koreanischen Verfassung bestätigt.
Erleben Sie eine einzigartige Stimmung in diesem vom Westen als letztes kommunistisches Bollwerk gebrandmarkten Land.
Reiseroute:
Deutschland-Peking-Pyongyang-Nord-Kaesong-Myohyang-Nampo-Kumgangsan-Peking-Deutschland
 

Korea

Korea

Korea

R151: Reise nach Nord-Korea 2017 - wahlweise mit Süd-Korea

13- oder 20-Tage Rundreise durch 2 sehr unterschiedliche koreanische Länder mit ursprünglich einheitlicher Geschichte und Kultur
Reisepreis: ab 2.880,00 Euro pro Person (13 Tage)
Das sozialistisch-kommunistische Nordkorea, die DVR Korea mit der Hauptstadt Pjönjang, ist als selbständiger Staat ein Ergebnis des unseligen Korea-Kriegs (1950 - 53). Der 38. Breitengrad wurde zur Grenzlinie zwischen beiden Koreas, beide führten fortan ein Eigenleben, jeweils in einem anderen ideologischen System.
Für den heutigen Besucher bietet es einen einzigartigen Anschauungsunterricht, wie durchdringend eine Ideologie einen Staat in jeder Hinsicht gestalten kann. Nach den Erfahrungen während des „Kalten Kriegs“ wissen wir, dass der Mensch einfach nicht gut genug, nicht ausreichend altruistisch und flexibel ist, um sich einen - von der Konzeption vielleicht schlüssigen - Kommunismus zu verdienen. Und wenn dazu noch eine z.T. selbstangestrengte Selbstisolierung, die einer Integration in die Weltwirtschaft und -gemeinschaft entgegenstrebt, hinzukommt, drängt sich ein Vergleich mit der übrigen, nach kapitalistischen Prinzipien geprägten Welt auf. Diese erleben wir während dieser Reise, soz. als Spiegelbild, in Südkorea. Trotz aller wirtschaftlichen Dynamik sind auch hier - wie im Norden Koreas - großartige Monumente der Kulturvergangenheit erhalten geblieben. Riesige Tempelkomplexe, wie sie größer nicht in China und Japan zu finden sind, zeugen davon, dass Korea die Brücke zwischen diesen beiden Ländern gewesen ist.
Reiseverlauf Nordkorea: Pjoenjang - Myohangsan - Wonsan - Geumgangsan - wahlweise plus Südkorea: Seoul - Gyeongju - Andong - Haeinsa
 

Reise Nord-Korea

Reise-Nord-Korea-Kim-Il-Sung

R024: Reise nach Nord-Korea 2017

15 Tage Reise durch die "sozialistische" Republik Nord-Korea
Reise per Bahn und Bus durch Nord-Korea
Anreise nach Korea via Peking
uralte koreanische Kultur mit nord-koreanischer Prägung
Reisepreis ab 4.300,00 EUR pro Person
Auf dieser Reise lernen Sie ein im Westen wenig bekanntes, lange abgeschottetes Land kennen. Entsprechend der Verfassung von 1972 ist Nordkorea eine Volksrepublik.
Die besondere Lage zwischen den alten Mächten China und Japan bedingt seit 2000 Jahren eine besondere Brückenfunktion Koreas. Beide Nachbarländer wirkten sich auf die koreanische Kultur aus. Seit im Ergebnis des 2. Weltkriegs Korea in 2 Länder geteilt und 1948 die Demokratische Volksrepublik Korea gegründet wurde, stehen sich Nord- und Süd-Korea feindlich gegenüber. Der Konflikt eskalierte und gipfelte 1950-53 im Ausbruch des "Korea-Krieges".
Reiseroute: Deutschland-Peking-Pyongyang-Nord-Korea-Peking-Deutschland
 

reise-korea-japan

korea-japan-reise

R244: Reise nach Süd-Korea und Japan 2017

16 Tage Kombinationsreise in 2 asiatische Länder
- Schiffsreise Korea-Japan über das Japanische Meer
- Bahnfahrt mit dem japanischen Shinkansen-Express
ab 4.399,00 Euro - 4 Reisetermine mit Durchführungs-Garantie!
Süd-Korea und Japan:
Korea überrascht mit grandiosen Landschaften, prunkvollen Palästen, traditionellen Gärten und einer Jahrtausende alten Kultur.
Wie schön: Trotz der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung hat sich das „Land der Morgenstille“ seine Traditionen bewahrt. Von Südkorea aus ist es nur ein kurzer Sprung über das japanische Meer nach Japan. Hier geht es zuerst nach Hiroshima und auf die verträumte Insel Miyajima mit dem berühmten Schreintor. Dem alten japanischen Kaiserreich begegnen Sie dann in Kyoto und Nara, wo es einfach Spaß macht, durch die vielen buddhistischen Tempel, Zen-Klöster und zauberhaften Gärten zu streifen. Nach einem Abstecher ins alte Kamakura, Sitz des ersten Shogunats, können Sie später im Fuji-Hakone-Nationalpark den heiligen Berg Fuji-san bewundern, um sich am Ende inmitten ultramoderner Architektur in der Supercity Tokyo wieder zu finden.
Reiseverlauf: Deutschland - Seoul - Songnisan - Gyeongju - Busan - Hiroshima - Miyajima - Himeji - Kyoto - Nara - Fuji-Hakone Nationalpark - Kamakura - Tokyo - Deutschland
 


R172: Reise nach Japan - in das so genannte "Land des Lächelns" 2017

10 Tage Rundreise durch den Inselstaat Japan:
• Krähenburg in Matsumoto
• Fahrt in die japanischen Alpen
• Ryoanji-Tempel mit seinem Zen-Garten
Reisepreis ab 2.299,00 EUR pro Person
Buddhas, Burgen, Berge: Erleben Sie die schönsten Orte Japans hautnah! Neben neondurchfluteten Megastädten sowie alten Tempeln und Gärten, versunken in meditativer Stille, entdecken Sie auf dieser Reise Japans herrliche Landschaften. Ganz entspannt geht es per Reisebus vorbei an den schneebedeckten Gebirgsketten der Japanischen Alpen bis an den Fuß des majestätischen Fuji. Ob unterwegs im Shinkansen nach Kobe oder zu Besuch bei den Schneeaffen von Nagano, Japan fasziniert - und betört mit einem sanften Lächeln.
Reiseroute:
Tokyo - Fuji-Hakone-Nationalpark - Matsumoto - Nagano - Yamanouchi - Shirakawago - Takayama - Hikone - Kyoto - Osaka
 


R173: Reise zu den Höhepunkten Japans 2017

11-tägige Rundreise durch Japan - das Beste des Landes
viele Termine mit Durchführungs-Garantie!
Reisepreis ab 2.699,00 EUR pro Person
Auf Ihrer Rundreise begegnen Sie Japan zunächst inmitten ultramoderner architektonischer Meisterwerke in der Supercity Tokyo. Von hier aus führt ein Ausflug nach Nikko mit seinem großartigen Tempel- und Schreinbezirk. Der Inbegriff Japans schlechthin ist der Fuji-san, den Sie nach einem Abstecher in das alte Kamakura, dem Sitz des ersten Shogunats, im Fuji-Hakone-Nationalpark bewundern. Zu einem besonderen Erlebnis wird die Fahrt mit dem Shinkansen Superexpress nach Hiroshima, dem Schauplatz des ersten Atombombenabwurfs.
In das alte Japan eintauchen können Sie auf der verträumten kleinen Insel Miyajima mit dem berühmten Schreintor, einem Wahrzeichen uralter Naturverehrung des Shintoismus.
Reiseroute: Deutschland - Tokyo - Kamakura - Fuji-Hakone-Nationalpark - Himeji - Hiroshima - Miyajima - Nara - Kyoto - Osaka - Deutschland
 


R177: Reise nach Japan - in das Land der Geishas 2017

14-Tage Rundreise, ein Termin mit Gelegenheit zur Besteigung des Fuji-Yama
Reisetermine mit Durchführungs-Garantie
Reisepreis ab 3.499,00 EUR pro Person
Japan versetzt Reisende aus Europa in Erstaunen: Hier liebreizende Geishas und wuchtige Sumo- Ringer, dort schrille Popkultur und Fußball. Nirgendwo sonst steht Traditionsverehrung und Exotik in einem so vitalen Spannungsverhältnis zu Technikglauben und modernem Lebensstil. Jahrhunderte alte Pagoden, stille Zen-Gärten und die stilvolle Teezeremonie verschmelzen mit dynamischen Megastädten, innovativem Hightech und schrillen Manga-Comics zu reicher kultureller Vielfalt. Begleiten Sie uns in eine faszinierende Welt, wie Sie sie noch nicht erlebt haben. Wir haben die schönsten Seiten Japans in einer 14-tägigen Bustour für Sie zusammengefasst. Erkunden Sie die dynamische Metropole TOKYO und die ehrwürdige Kaiserstadt KYOTO. Bewundern Sie die majestätischen Landschaften des Fuji- Hakone-Nationalparks und der japanischen Alpen. Genießen Sie die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes.
Reiseroute: Tokyo - Kamakura - Fuji-Hakone Nationalpark - Matsumoto - Takayama - Toba Mikimoto-Perleninsel - Ise-Schrein - Kyoto - Nara - Osaka/Kobe - Okayama - Hiroshima - Miyajima - Osaka -
 

japan rundreise

japan rundreise

R153: Reise nach Japan 2017 zu den Höhepunkten im "Land der aufgehenden Sonne"

17-Tage Erlebnis-Reise durch das japanische Inselreich
Reisepreis: ab 5.299,00 Euro, 3 Termine mit Durchführungs-Garantie
Japan: Das Land des Lächelns ist Ziel einer faszinierenden Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft. Nirgendwo sonst stehen Tradition und fernöstliche Exotik in einem so dynamischen Spannungsverhältnis zu modernster Technologie und tief greifendem gesellschaftlichen Wandel. Das Land wirkt auf den westlichen Reisenden aufregend fremd und ist zugleich merkwürdig vertraut. Ehrwürdige Pagoden, kunstvolle Zen-Gärten und die stilvolle Teezeremonie verschmelzen mit imposanten Wolkenkratzern, innovativem Hightech, Manga-Comics und bunten Leuchtreklamen zu reicher kultureller Vielfalt.
Erleben Sie in Japan besondere Highlights: wuchtige Sumo-Ringer, grazile Geisha-Tänzerinnen oder illuminierte Tempelanlagen. Eine ausgewogene und harmonische Tour, die die absoluten Höhepunkte Japans bietet. Japan ist eines der teuersten touristischen Zielländer unserer Erde, daher ist diese Tour eine sehr attraktive Möglichkeit, Japan zu entdecken.
Reiseverlauf: Osaka - Kyoto - Koya-san - Kagoshima - Nagasaki - Hiroshima - Takayama - Fuji-Hakone Nationalpark - Tokyo
 

zum Anfang

25-jahre-sputnik-berlin
Länderinformationen
Auswärtiges Amt
russland-reisen
Russland-Info
ukraine-reisen
Ukraine-Info
belarus-reisen
Weissrussland-Info
baltikum-reisen
Baltikum-Info
usbekistan-reisen
Usbekistan-Info
kasachstan-reisen
Kasachstan-Info
vietnam-reisen
Vietnam-Info
china-reisen
China-Info
mongolei-reisen
Mongolei-Info
Indien-reisen
Indien-Info
Iran-Persien reisen
Iran-Info
 
Transsib
transsibirische eisenbahn
Transsib-Informationen
bahnreisen transsib
Transsib-Reisen 2017
 
Bahnreisen Zarengold
bahnreisen zarengold
Zarengold-Reisen 2017
bahnreisen Transsib
Zarengold Zug-Info
 
Baikalsee
bilder baikalsee
Baikalsee-Bilder
reisen zum baikalsee
Baikal-Reisen 2017
 
Reise-Informationen & Bilder
 
Buchtip
Bildband Baikal
 
Buchtip
Alfred Brehm: Sibirien-Reise zu den Kirgisen (Altai) 1876